Manchester United ist der erste Klub mit Cap-Vertrag

Manchester United ist der erste Klub der Geschichte, der einen Vertrag mit einer Cap-Marke unterzeichnet hat. New Era und Manchester United haben die erste Kollektion bereits am Dienstag vorgestellt.



New Era wurde 1920 in den USA gegründet, und ist bekannt für ihre 59FIFTY Cap, die auch in der MLB getragen wird. Zuvor hat New Era Verträge mit Organisationen wie der NFL, DC und Marvel Comics unterzeichnet, um andere Märkte zu öffnen.

Manchester United New Era Kollektion

Das ist die berühmte New Era ManU 59FIFTY Cap.



Die erste Kollektion von New Era und Manchester United enthält sechs verschiedene Varianten, um Fans eine passende Kopfbedeckung für jeden Anlass zu bieten. Die New Era Manchester United Kollektion soll keinen Wunsch ungeachtet lassen - von der 59FIFTY Cap bis hin zur 9FIFTY Snapback. Die neue Kollektion für Manchester United bietet alles, was das Herz begehrt - zumindest bei Caps.



Manchester United Group Managing Director Richard Arnold kommentiert: „Manchester Uniteds Erfolg basiert auf dem Support seiner Fans. In der Vergangenheit haben unsere Fans durch das Tragen unseres Vereinswappens ihre Loyalität ausgedrückt und wir sind erfreut, mit New Era zusammenarbeiten zu können, um unseren Fans eine neue Möglichkeit für Marken-Caps geben zu können.“



Keine finanziellen Details sind preisgegeben worden. Jedoch ist es ziemlich interessant, dass Nike zuvor die offiziellen Rechte inne hatte, ManUs Caps zu produzieren. Beim 750 Millionen Pfund Rekord-Ausrüstervertrag mit Adidas ist es den Red Devils gestattet, einen offiziellen Caps-Partner zu haben.

Christopher H. Koch, Präsident und CEO von New Era, kommentiert: „Wir könnten nicht begeisterter sein, mit Manchester United auf weltweiter Ebene zusammenarbeiten zu können. Da New Era weiterhin seine internationale Reichweite vergrößert, war es ein nur logischer Schritt unser Geschäft im Weltfußball zu erweitern. Eine Partnerschaft mit einem derart weltweit bekannten Klub ist für uns eine großartige Möglichkeit, hochqualitative Caps auf den Fußballmarkt zu bringen.“



Caps, Baseball Caps, Visors, Hüte, Bommelmützen und Beanies. Ist das zu viel des Guten? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.