Hamilton trägt Frankreich Trikot in Gedenken an die Opfer der Pariser Terroranschläge

Der schottische Premiership-Klub Hamilton Academical trug am Sonntag bei ihrem 1:1 Premiership-Unentschieden gegen Aberdeen in Gedenken an die Opfer der Pariser Terroranschläge und aufgrund zu ähnlicher Trikots Frankreichs 2015 Auswärtstrikot.



Da die beiden Klubs "bei dieser Begegnung ein wirkliches Trikotproblem hatten", hatte Hamilton eine ungewöhnliche Idee und fragte bei der SPL nach, um zu wissen, ob die Liga Hamiltons Idee, einmalig für diese Partie zu Frankreichs Trikot zu tragen, gestatten würde. Nachdem die Genehmigung für diesen einmaligen Anlass gegeben wurde, konnte Hamilton keine 20 Frankreich Heimtrikots bekommen und entschied sich daher für Frankreichs völlig weißes Trikot. Danach fügte der Verein alle fehlenden Applikationen und Wappen zu Frankreichs Trikot hinzu.

Hamiltons Frankreich 2015 Auswärtstrikot

Das ist die Hamilton-Edition von Frankreichs Auswärtstrikot.



Die besondere Hamilton-Edition, die im Design von Frankreichs Auswärtstrikot gehalten ist, zeichnet sich durch das Vereinswappen sowie die französische und schottische Flagge, die zentriert auf dem Trikot vorhanden sind, aus. Abgesehen davon weist das besondere Hamilton Frankreich 2015 Trikot die normalen Sponsorenlogos sowie das SPFL Wappen auf den Ärmeln auf. Hamilton verwendete die offiziellen Nummern und Schriftart der schottischen Liga.



Weiße Hosen mit Hamiltons Wappen neben Frankreichs klassischem, aus dem Jahre 1958 inspiriertem Wappen und weiße Stutzen runden das saubere Design des einmaligen Trikots ab.


Der Hamilton-Torschütze Dougie Imrie sagte: „Ich wusste erst Bescheid, als ich in die Umkleidekabine kam und das Trikot sah. Es war eine großartige Geste des Klubs, um ihre Unterstützung für Paris und die Franzosen auszudrücken.“

Das Gedenken war besonders ergreifend für Hamiltons französischen Stürmer Christian Nade, dessen 18-jährige Schwester sich unter dem Tisch eines Restaurants versteckt hat, nachdem Bewaffnete das Feuer auf ein Nachbar-Cafe eröffnet hatten. Christian Nade saß das gesamte Spiel auf der Bank, nachdem er während der Schweigeminute vor dem Spiel emotional angespannt gewesen zu sein schien.

Canning, dessen Assistent der Franzose Guillaume Beuzelin ist, sagte: „Ich sprach während der Woche mit Christian und es war alles in Ordnung. Seine Schwester war daran beteiligt, aber er fühlte sich mental gut. Es war Zufall, dass Christian nicht auf dem Feld gestanden ist, aber seine Einstellung unter der Woche war genau richtig.“



Klasse. Was hältst du von Hamiltons einzigartiger Idee, den Opfern der Pariser Terroranschläge zu gedenken? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.