Tschechien, Italien, Slowakei und Schweiz - Puma EM 2016 Heimtrikots | Debüt auf dem Platz

Am Montag ging alles sehr schnell. Während Adidas diverse ihrer neuen Heimtrikots für die EM 2016 enthüllte, stellte Puma sogar alle ihrer Heimtrikots für die europäischen Nationalmannschaften auf einmal vor, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Und während Tschechien, Italien, die Slowakei und die Schweiz ihre Trikots in den vorgestrigen Freundschaftsspielen debütierten, hatte Österreich kein Freundschaftsspiel und wird deshalb ihr neues Trikot nicht vor dem Kracher gegen den Erzrivalen Schweiz am Dienstag debütieren.



Tschechien - Serbien

Tschechien debütierte ihr neues Trikot im Spiel gegen Serbien (Bildquelle: blesk.cz).


Tschechien trug ihr neues Heimtrikot, das in zwei verschiedenen Rottönen gehalten ist, zum ersten Mal gegen Serbien. Für das neue Heimtrikot, das zentrierte Logos auf der Vorderseite aufweist, war es ein erfolgreiches Debüt, da Tschechien mit 4:1 gewann.

Belgien - Italien

Italien debütierte ihr neues Trikot im Freundschaftsspiel gegen Belgien (Bildquelle: gazzetta.it).


Nachdem Italien ihr neues EM 2016 Auswärtstrikot am 3. September gegen Malta debütiert hatte, hat die italienische Nationalmannschaft bereits ihre gesamte Kollektion für das Turnier in Frankreich getragen, da Italien im vorgestrigen Spiel gegen Belgien im blau / weißen Heimtrikot aufgelaufen war. Und während es keine Probleme mit dem Trikot gab, waren es die Stutzen mit den Farben der italienischen Flagge, die größtenteils unsere Aufmerksamkeit erlangten.


Slowakei - Schweiz

Die Slowakei gewann das vorgestrige Spiel gegen die Schweiz mit 3:2 (Bildquelle: blick.ch).


Es war das einzige Spiel zwischen zwei Teams, die von der Raubkatze gesponsert werden. Und während das Spiel alles andere als langweilig war, ragten beide Trikots von Puma nur aufgrund ihrer Ähnlichkeit zueinander heraus.

Tschechien, Italien, Slowakei oder Schweiz? Welches Puma Trikot, von denen die bereits debütiert wurden, ist dein Favorit? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.