Ausführlich | Aleksandr Hleb präsentiert in WM-2018-Qualikracher gegen die Niederlanden 10 Jahre alte Schuhe

Update: Aleksandr Hleb ist in der letzten Woche im WM-2018-Qualikracher gegen die Niederlanden wieder in 10 Jahre alten Puma V1.06 Fußballschuhen. aufgelaufen. Schau dir unterhalb die Bilder an.


Aleksandr Hleb läuft erneut in Puma V 1.06 Schuhen auf

Nahaufnahmen der Fußballschuhe, die letzte Woche von Aleksandr Hleb getragen wurden.



Seine Schuhe sind zweifellos die interessantesten, die wir bisher in der diesjährigen Champions League gesehen haben. Wir werfen einen näheren Blick auf die außergewöhnlichen Fußballschuhe, die der ehemalige Mittelfeldspieler von Arsenal, dem FC Barcelona und Stuttgart, Aleksandr Hleb, in der 2015-16 Champions-League-Gruppenphase getragen hat.



Aleksandr Hleb, der seine gesamte Karriere mit Verletzungen zu kämpfen hatte, kehrte diese Saison mit dem belarussischem BATE Borisov auf die größte Bühne zurück. Und da BATE in dieser Saison nicht mehr international spielen wird, nachdem sie die Gruppenphase hinter Barça, dem AS Rom und Bayer Leverkusen beendet hatten, war es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit diese Saison das letzte Mal, dass Aleksandr Hlebs einzigartige Fußballschuhe die Aufmerksamkeit erhalten, die sie verdienen. Wir haben uns dafür entschieden, einen näheren Blick auf seine Schuhe zu werfen, damit deren wohlverdiente Präsenz auf der wahrscheinlich größten Bühne der Welt für Fußballschuhe gewürdigt wird.

Aleksandr Hleb läuft in Puma V 1.06 Schuhen auf

Nahaufnahmen der Schuhe, die Aleksandr Hleb getragen hat.



Aleksandr Hlebs Puma V1.06, der eine weiße Grundlage mit roten Applikationen kombiniert, zeichnet sich durch fast unauffällige Puma Zeichen aus, die seine Schuhe aus fast allen Kameraperspektiven als markenlose Schuhe erscheinen lassen. Aleksandr Hleb lief in einem Schuh auf, der aussah wie eine unveränderte Version des Puma V1.06. Was waren die wichtigsten Innovationen der Fußballschuhe, die vor zehn Jahren veröffentlicht wurden?



Die Puma V 1.06 Schuhe, die vor der WM 2006 in Deutschland mit einer grasgrünen Farbvariante vorgestellt wurden, waren damals eine Revolution auf dem Markt der auf Geschwindigkeit ausgelegten Schuhe. Der Puma V 1.06, der ein Mikrofaser-Obermaterial mit verborgenen Schnürsenkeln kombinierte, um eine komfortable Passform und großartiges Ballgefühl zu bieten, wurde veröffentlicht, um mit den zwei damals dominierenden, auf Geschwindigkeit ausgelegten Fußballschuhen in Konkurrenz zu treten: Dem Adidas F50 und dem Nike Mercurial.


Und während Aleksandr Hleb während der 2015-16 Champions-League-Gruppenphase hauptsächlich die weiß / rote Farbvariante der Puma v 1.06 Schuhe getragen hat, prahlte er am 16. September im ersten Spiel der Gruppenphase gegen Bayer Leverkusen mit einer zweiten Farbvariante des Puma V 1.06.


Der zweite Schuh, den Aleksandr Hleb in der diesjährigen Champions-League-Gruppenphase getragen hat, weist ein umwerfendes schwarz / blaues Obermaterial auf und sieht tatsächlich eher nach einem heutigen Fußballschuh und nicht nach einem Schuh, der vor 10 Jahren entworfen wurde, aus.



Was hältst du von Aleksandr Hlebs einzigartiger Schuhwahl? Bevorzugst du die weiß / rote oder schwarz / blaue / weiße Farbvariante? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.