Bayer Leverkusen steht vor Ausrüstervertrag mit Jako

Bayer Leverkusen steht kurz davor, einen Vertrag mit der kleinen deutschen Marke Jako zu unterzeichnen, womit diese ab Beginn der Saison 2016-17 der neue Trikot-Ausrüster des Vereins werden würde.

Adidas war seit 1976 Bayer Leverkusens Trikot-Hersteller, aber diese Vereinbarung endet nach dieser Saison. Die drei Streifen haben erklärt, dass sie ihre Bemühungen in der Zukunft auf die europäischen Spitzenvereine wie Bayern München, Manchester United und Real Madrid, noch größere Teams als Leverkusen, fokussieren wollen.

Jako wird Leverkusen 16-17 Trikots produzieren




Heute hat die deutsche Boulevardzeitung BILD berichtet, dass Jako den prestigeträchtigen Deal sichern werde, was angesichts der relativen Größe der deutschen Firma verglichen mit Ausrüstern wie Adidas, Puma, Nike und so weiter eine ziemliche Überraschung ist.

Der neue Ausrüstervertrag zwischen Jako und Bayer Leverkusen ist Berichten zufolge im Bereich von 2,2 Millionen Euro angesiedelt, mit Möglichkeit auf Bonuszahlungen. Leverkusen wird die Vereinbarung voraussichtlich Anfang Januar bekanntgeben.

Jako hat in den ersten beiden Ligen Deutschlands drei Teams unter Vertrag - Darmstadt und Hannover in der Bundesliga sowie Karlsruhe in der 2. Bundesliga.

Bayer Leverkusen x Jako. Welche Gedanken gehen dir bei diesem recht überraschenden Ausrüstervertrag durch den Kopf? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.