Next-Gen Adidas Ace 2017 Fußballschuhe geleakt

Vor der Vorstellung seines Nachfolgers und über ein Jahr vor der geplanten Veröffentlichung wurden die ersten Bilder der 2017 Adidas Ace 17.1 Schuhe geleakt. Während bis dato kein ausführlicher Plan bekannt ist, geht man davon aus, dass die Adidas Ace 17.1 Fußballschuhe nicht vor Anfang 2017 enthüllt werden.

Adidas stellte den Ace, der als ein Schuh für Spieler vermarktet wird, die die Geschwindigkeit des Spiels kontrollieren, im Sommer 2015 vor. Jetzt - gerade einmal sechs Monate später - erhalten wir dank Adidas Ein-Jahres-Zyklus bereits einen ersten Blick auf die dritte Generation der Reihe.

Blackout Adidas Ace 17.1 Fußballschuhe

Dieses Bild zeigt die vollkommen neue Generation des Adidas Ace Schuhs. (Bildquelle: Siamboots)



Die Next-Gen Adidas Ace 17.1 2017 Fußballschuhe weisen ein einzigartiges Obermaterial auf, das leicht an das des Adidas Messi 15.1 erinnert, während die Schnürsenkel im Vergleich zu den Vorgängern Adidas Ace 15 und 16 völlig überarbeitet wurden. Tatsächlich gleicht die Konstruktion der Schnürsenkel der des Adidas X 16.1, der vor dem EM 2016 veröffentlicht wird.



Es ist noch nicht bekannt, ob die Bilder den standardmäßigen Adidas Ace 17.1 zeigen, was bedeuten würde, dass Adidas Socke obligatorisch werden würde, oder es 2017 immer noch ein niedrig geschnittenes Topmodell des Adidas Ace geben wird. Das Obermaterial der Adidas Ace 17 Schuhe sieht auf diesen Bildern zweifellos nicht gestrickt aus, was die erste Möglichkeit stützt.



Die Außensohle der Blackout Adidas Ace 2017 Fußballschuhe, die sich durch eine ziemlich gewöhnliche Anzahl kegelförmiger Stollen auszeichnet, gleicht der der 2016 Adidas Ace 16 Schuhe.

Bestimmte Details könnten sich durchaus bis zur Veröffentlichung der Adidas Ace 2017 Fußballschuhe verändern, wenn man berücksichtigt, dass die Bilder alles von einem frühen Prototypen bis hin zum fertigen Produkt zeigen könnten.

Wie fällt dein erster Eindruck aus, nachdem du Bilder der Adidas Ace 17.1 Schuhe gesehen hast? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.