Revolutionäre Adidas Fußballschuhe ohne Schnürsenkel erhalten allererstes Debüt auf dem Platz

Der Athletic-Verteidiger Aymeric Laporte ist der erste Spieler, der die revolutionären, schnürsenkellosen Adidas Schuhe debütiert. Zuvor feierte die Blackout Version der Next-Gen Adidas Ace Primeknit Fußballschuhe bereits gegen Southampton an den Füßen von Manchester-City-Mittelfeldspieler David Silva Premiere.


Der französische U21-Nationalspieler Laporte, der letzte Saison bei den drei Streifen unterschrieben hat, debütierte die Blackout Version der schnürsenkellosen Adidas Schuhe am Donnerstag im Copa-del-Rey-Spiel gegen Linense. Er schaffte es sogar, in der 19. Minute das allererste Tor in den revolutionären Fußballschuhen ohne Schnürsenkel zu erzielen. Er läuft normalerweise in der synthetischen Version der Adidas X 15.1 Schuhe auf.

Laporte debütiert Adidas Fußballschuhe ohne Schnürsenkel

Nahaufnahme von Laportes schnürsenkellosen Schuhen.



Aymeric Laporte lief in einer unveränderten Version der schnürsenkellosen Adidas Fußballschuhe auf. Die Adidas Schuhe ohne Schnürsenkel, die ein gestricktes Obermaterial mit einer Techfit-Socke und keinen Schnürsenkeln kombinieren, werden im Januar 2016 in einer gewagten grünen Farbvariante als Adidas Ace PureControl Fußballschuhe vorgestellt.


Es ist das erste Mal, dass die schnürsenkellosen Adidas Schuhe in einem tatsächlichen Spiel entdeckt wurden, nachdem diverse Spieler wie Bayern Münchens Holger Badstuber und Chelseas Nemanja Matic bereits letzten Monat in Trainingseinheiten in den Schuhen gesichtet wurden.


Wieder eine deutlich zu frühe Premiere auf dem Platz. Was glaubst du - mit welcher Absicht lässt Adidas ihre Spieler bereits die vollkommen neuen Fußballschuhe debütieren? Schreib uns deinen Tipp unten in die Kommentare.