Adidas schickt Petr Čechs Handschuhe zu falschem Trainingsgelände

Adidas hat Petr Cechs Torwarthandschuhe vor Arsenals Liga-Kracher gegen die Blues aus Versehen zu Chelseas Trainingsplatz geschickt.



Petr Cech hat 11 Jahre an der Stamford Bridge verbracht und gewann die englische Premier League vier Mal, bevor er diesen Sommer zu den Gunners gewechselt ist. Er könnte der erste Spieler seit dem legendären Eric Cantona werden, der aufeinanderfolgen Premier-League-Titel mit verschiedenen Klubs gewinnt.

Adidas schickt Cechs Handschuhe zu Chelseas Trainingsgelände

Petr Cech trainierte am Donnerstag immer noch in seinen Adidas History Pack Torwarthandschuhen.


Arsenals Erzrivale Chelseas wollte aufgrund von Adidas Fehler keinen Vorteil erhalten und hat die Handschuhe deshalb an Cech weitergeleitet. Jedoch kommentierte sogar Guss Hiddink bei der gestrigen Pressekonferenz vor dem Aufeinandertreffen den Fall, obwohl die Geschichte nichts überaus Besonderes ist.

„Ich war hier, als Petr erschien,“ sagte Hiddink bei seiner Pressekonferenz vor dem Kracher. „Es tat gut, ihn zu sehen. Wir haben uns unterhalten. Fast jeder war weg. Wir haben versucht, sie zu verstecken, zudem haben wir versucht, sie rutschig zu machen, aber er hat das herausgefunden. Sie wurden hierher geschickt und wir haben sie zurückgegeben. Das ist die Geschichte.“

Eine typische aufgeblasene Geschichte vor einem derart wichtigem Derby? Lass uns unten in den Kommentaren wissen, was du davon hältst.