Deutschland wird Rekord-Ausrüstervertrag mit Adidas unterzeichnen

Adidas wird laut mehreren deutschen Quellen damit fortfahren, die Deutschland Trikots herzustellen. Langzeitausrüster Adidas und der deutsche Fußballverband werden Medienberichten zufolge vor der EM 2016 einen 10-Jahres-Vertrag bekanntgeben.

Deutschland wird bei Adidas bleiben




Wie die Mopo berichtet haben zwei unabhängige Quellen der Zeitung gegenüber bestätigt, dass Adidas Nike ausgestochen habe und von 2018 bis 2028 eine geschätzte Summe von 75-80 Millionen Euro zahlen werde. Damit würde Deutschland zur bestbezahltesten Nationalmannschaft aufsteigen - mit über 30 Millionen Euro jährlich mehr als das zweitplatzierte Frankreich.

Die höchstdotiertesten Sponsoringdeals unter Nationalmannschaften


LandTrikot-AusrüsterWertVertragsende
Deutschland (eventuell)Adidas75 Millionen €2028
FrankreichNike42,6 Millionen €2018
EnglandNike34,5 Millionen €2018
BrasilienNike30,7 Millionen €2018
SpanienAdidas-2026
Deutschland (derzeitig)Adidas25 Millionen €2018
ItalienPuma18 Millionen €2022

Quelle: PR-Marketing / eigene Nachforschungen


Der deutsche Fußballverband DFB, der behauptet hat, die Angebote müssten immer noch dem Präsidium präsentiert werden, wies den Rekord-Ausrüstervertrag schnell von der Hand. „Wir wollen transparent arbeiten. Erst danach [die nächste Präsidiumssitzung] fällt eine einvernehmliche Entscheidung.“ sagte Verbandssprecher Ralf Köttker.



Laut dem Express wird die oben erwähnte Sitzung vor Ende März stattfinden. Die endgültige Entscheidung wird voraussichtlich vor Beginn der EM 2016 bekannt gemacht.

Bist du erleichtert, Deutschland für absehbare Zeit in Adidas-Trikots verbleiben zu sehen? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.