Ehemaliger Arsenal-Mittelfeldspieler Abou Diaby enthüllt vollkommen neue Fußballschuhe einer völlig neuen Marke

Das kam keineswegs erwartet. Der ehemalige Arsenal-Mittelfeldspieler Abou Diaby, dessen Karriere in den vergangenen Jahren mehr als stagniert hat, ist in Olympique Marseilles Trainingseinheit am 2. Januar in den noch nie dagewesenen Fußballschuhen aufgelaufen.



Abou Diaby, der diesen Sommer zu der französischen Mannschaft gewechselt ist, trug Ende Dezember 2015 immer noch den Adidas Ace, während er in Olympique Marseilles erster Trainingseinheit des neuen Jahres den Wechsel auf noch nie dagewesene Schuhe vollzogen hat (vielen Dank an @Footpack für die Entdeckung).



Abou Diaby enthüllt allerersten WizWedge Fußballschuh

Nahaufnahme der Schuhe, die Abou Diaby getragen hat.



Die Blackout Fußballschuhe, die die Hauptfarben Schwarz und Weiß kombinieren, wurden vor dem 2. Januar vielleicht noch nie gesehen, aber trotz dieser Tatsache haben wir bereits diverse Informationen über die brandneuen Schuhe gesammelt. Lasst uns mit wenigen allgemeinen Informationen beginnen.



Die schwarzen Abou Diaby Fußballschuhe werden von der französischen Marke WizWedge hergestellt, die ihren Sitz in Marseille haben. Die Marke hat nur einen Twitter-Account (@wizwedge) und eine Webseite, die man bisher noch nicht besuchen kann (www.wizwedge.com). Trotzdem ist über die Firma bereits Diverses bekannt.

Der Gründer der Firma ist Jean-Luc Guer, der interessanterweise auch Teil von Olympique Marseilles Mitarbeiterstab ist. Es wurde preisgegeben, dass die französische Marke Ende September 2015 auch die ehemaligen OM-Spieler Benoît Cheyrou (jetzt Toronto FC) und Rod Fanni (Al Arabi in Katar) unter Vertrag genommen hat. Der Firmengründer Jean-Luc Guer hat ebenfalls bekanntgegeben, dass es das Ziel von WizWedge ist, athletisches Schuhwerk zu produzieren, das entworfen wurde, um das Risiko von Verletzungen zu begrenzen. Lasst uns nun einer ersten Analyse der Schuhe widmen.



Der allererste WizWedge Fußballschuh kombiniert die klassischen Farben von Fußballschuhen (Schwarz und Weiß) mit dunkelblauen Details auf der Außensohle. Die Außenseite und die Innenseite der Schuhe weisen das Logo der völlig neuen Firma auf, das auch auf der Zunge und Ferse zu sehen ist. Abgesehen davon gibt es keine außergewöhnlichen Elemente, die herausragen. Es ist ein Design, das einfach klassisch ist - wie der Look der traditionellsten Schuhe wie dem Adidas Copa Mundial, dem Puma King und dem Nike Premier.

Technisch gesehen scheint sich der schwarz / weiße WizWedge Fußballschuh durch ein Lederobermaterial mit traditioneller Steppung im Vorderfußbereich auszuzeichnen, während der Fersenbereich wahrscheinlich aus einem steiferem, synthetischem, lederartigem Material hergestellt wird. Der Schnitt der Schuhe ist ebenfalls traditionell, und das Design der Zunge ist auch alles andere als revolutionär.

Die weiße Außensohle des allerersten WizWedge Schuhs weist außergewöhnlich kurze, kegelförmige Stollen und eine traditionelle Stollenanordnung auf, die zu dem Ziel der Firma passt, das wir bereits oberhalb erwähnt haben: Schuhwerk zu entworfen, um das Risiko von Verletzungen einzuschränken.

Jedoch gibt es bisher weder Informationen über den Namen der Schuhe noch Details dazu, wann die Schuhe vorgestellt werden. Nichtsdestotrotz ist es sicher, dass bald mehr über die Schuhe bekanntgegeben wird (die französische Schuh- und Trikotwebseite footpack.fr hat bereits angekündigt, dass in den kommenden Wochen auf ihrer Webseite mehr über Abou Diabys Fußballschuhen folgen wird).


Nichts Revolutionäres, aber ein interessantes Konzept. Wie fällt dein erstes Urteil über die noch nie dagewesenen Fußballschuhe aus, die kein Geheimnis mehr sind? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.