Espanyol sichert sich Sponsoringdeal mit neuen chinesischen Besitzern

Der spanische Klub RCD Espanyol hat sich ihren ersten Sponsoringdeal mit ihren chinesischen Besitzern, der Raster Group, gesichert. Espanyol hat ihren neuen Sponsor bereits am Samstag im Ligaspiel gegen den Erzrivalen FC Barcelona im Cornella-El Prat Stadion debütiert.


Die Raster Group ist ein chinesischer Großkonzern, der im November 56 Prozent der Anteile an dem La-Liga-Team erworben hat. Die Firma wird für die restliche Saison als Vereinssponsor dienen. Es wurde auch enthüllt, dass Espanyol in den kommenden Monaten bis Ende der Saison 2015-16 die Logos vieler verschiedener Firmen, die Raster gehören, tragen wird.

Espanyols vorheriger Deal mit Power8 wurde letztes Jahr beendet, nachdem herausgekommen war, dass die Firma mit Sitz in Costa Rica mit Beschuldigungen des Betrugs konfrontiert wird. Espanyol und Power8 stimmten zuvor einem Sieben-Jahres-Vertrag für die Namensrechte an dem Stadion und dem Trikot-Sponsoring zu.

RCD Espanyol 52tt.com Trikots

Hier sind die RCD Espanyol Trikots mit dem 52tt.com Sponsorenlogo.



Das neue RCD Espanyol 2016 Trikot, das im selben Design wie die normalen Trikots gehalten ist, weist das Logo der chinesischen Videospiel-Anwendung 52tt.com auf der Vorderseite auf, das das Logo des vorherigen Sponsors Power8 ersetzt.

Während Espanyol bis heute den Platz mit dem 52tt.com Schriftzug betreten hat, wird es interessant sein zu sehen, welche anderen Marken der chinesischen Gruppe in den kommenden Wochen auf Espanyols Trikot platziert werden.

Was hältst du von dem Konzept, über die Saison hinweg eine Vielzahl verschiedener Sponsorenlogos auf einem Trikot zu platzieren? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.