MLS enthüllt völlig neues Sterne-System

Die Major League Soccer hat endlich erklärt, wie ihr neues Sterne-System funktioniert, nachdem LA Galaxy ihr neues Heimtrikot mit einer kleinen, aber maßgeblichen Änderung enthüllt hat. Oberhalb des Wappens, wo das Team zuvor fünf Sterne getragen hat, befindet sich nur noch ein goldener Stern für ihre fünf Meisterschaften. Wie funktioniert das neue Sterne-System der Major League Soccer?

MLS 2016 Sterne-System

Hier kannst du sehen, wie das neue Sterne-System der Major League Soccer funktioniert.



Das neue Sterne-System der MLS ist recht kompliziert, und die Liga hat deshalb eine Tabelle zur Verfügung gestellt, die ihr brandneues Sterne-System veranschaulicht. Wir werden nichtsdestotrotz ein paar Beispiele dessen bringen, wie das neue Sterne-System der MLS funktioniert.



Wenn ein Team beispielsweise fünf Meisterschaften gewonnen hat (LA Galaxy ist bisher der einzige Klub mit fünf Meisterschaften), verschwinden alle silbernen Sterne zugunsten eines goldenen Sterns. Wenn ein Team ihre allererste Meisterschaft gewonnen hat, wird es einen goldenen Stern als Titelverteidiger tragen. Und wenn Portland Timbers ebenfalls die diesjährige MLS für sich entscheiden könnte, würden sie wieder einen goldenen Stern tragen - neben einem silbernen Stern für ihren vorherigen Titel.


Die Major League Soccer hat auf ihrer Website auch erklärt, wie das neue Sterne-System funktioniert.

In der Saison nach der Meisterschaft eines Teams wird der Titelverteidiger den großen goldenen Stern auf ihrem Trikot tragen. Der Stern wird auch das Jahr ihres Titelgewinns enthalten. Sie werden ebenfalls einen silbernen Stern unter diesem für jeden vorherigen Gewinn der MLs tragen - insgesamt bis zu vier silberne Sterne. Wenn das Team keinen weiteren Titel feiern kann, werden sie folgendes Jahr zu einem silbernen Stern für jeden Gewinn zurückkehren.



Was hältst du von dem Sterne-System der Major League Soccer? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen, und schau dir auch das Sterne-System der Bundesliga an, das sogar noch komplizierter ist.