Bestätigt? Nike wird das Obermaterial des ursprünglichen Nike Hypervenom wiederbeleben

Update: Nike hat bei ihrem Nike Anti-Clog Traktion Werbevideo versehentlich einen Prototypen des Second-Gen Nike Hypervenom Phinish präsentiert, der das Obermaterial der Nike Hypervenom Phantom 1 Fußballschuhe aufweist. Bei diesem Werbevideo wird Videomaterial gezeigt, das während des Nike Anti-Clog Traktion Produkttests gesammelt wurde. Das ist wieder ein Beleg dafür, dass Nike das Obermaterial der First-Gen Nike Hypervenom Schuhe wiederbeleben wird (Nike hat bereits einen einzigartigen Nike Hypervenom 2 mit dem Obermaterial der First-Gen Nike Hypervenom Schuhe für Ross Barkley entworfen).

Nike Hypervenom 2 Prototyp verglichen mit der im Handel erhältlichen Version

Videomaterial, das während des Nike Anti-Clog Traktion Produkttests gesammelt wurde (das neue Obermaterial ist bei 0:32 zu sehen)

Exklusiv. Nike wird das umstrittene Obermaterial der Nike Hypervenom II Fußballschuhe ganz über Bord werfen - das hat es noch nie gegeben! Sowohl der Nike Hypervenom Phantom II als auch der Nike Hypervenom Phinish werden ab September 2016 wieder mit dem Obermaterial der First-Gen Hypervenoms ausgestattet.

Nike wird das Obermaterial des First-Gen Nike Hypervenom wiederbeleben

Nahaufnahmen des Obermaterials der ersten und zweiten Generation der Nike Hypervenom Fußballschuhe.



Die allerersten Nike Hypervenom Schuhe wurden im Mai 2013 von dem brasilianischen Ausnahmetalent Neymar enthüllt. Das Obermaterial des ursprünglichen Nike Hypervenom, der Anfang Juni in einem Freundschaftsspiel zwischen Brasilien und England Premiere feierte, wurde entworfen, um so gut wie möglich das Gefühl, barfuß zu spielen, zu vermitteln.

„Das Obermaterial des Hypervenom wurde mithilfe des neuen NikeSkin-Systems erschaffen. Diese Ausführung von NikeSkin zeichnet sich durch ein weiches, geschmeidiges Mesh mit einer dünnen Polyurethan-Schicht aus.“ - Nike Hypervenom Pressemitteilung.

Um dieses Ziel zu erreichen, experimentierte Nike und dabei kam schlussendlich die kultige Honigwabenstruktur des ursprünglichen Hypervenom hervor. Und es war ein Meilenstein, der sowohl Profis als auch Fußballschuh-Liebhaber mehr als zufrieden stellen sollte.

„Letztlich entwickelte sich jede Komponente des ursprünglichen Hypervenom mit dem Hypervenom II zu etwas Besserem.“ - Nike Pressemitteilung.Zwei Jahre später hat Nike die zweite Generation des Hypervenom veröffentlicht. Um etwas Neues bieten zu können, hat Nike bei dem Top-Modell - dem Hypervenom Phantom II - nicht nur eine Socke hinzugefügt - das Obermaterial wurde von Grund auf verändert - sowohl dessen Struktur als auch die Materialzusammensetzung.

„Spieler liebten den ursprünglichen Hypervenom, aber das heißt nicht, dass wir es nicht noch besser können. Wir scheuen nicht davor zurück, so viele Veränderungen vorzunehmen, wie der Schuh benötigt, um der beste auf dem Markt zu sein. Die Art Spieler, die Hypervenom tragen, erwarten nichts anderes.“ - Max Blau, Vizepräsident Nike Football Footwear zu der Veröffentlichung des Hypervenom II.

Während das Debüt gut verlief und Neymar, das Gesicht der Hypervenom-Reihe, in den völlig neuen Nike Hypervenom Phantom II Fußballschuhen die Champions League gewann, begannen die Probleme am Anfang der Saison 2015-16. Zuerst war es Neymar, der auf den Mercurial umgestiegen ist, bevor er im Oktober einen besonderen Schuh erhalten hat. Später taten es ihm andere Hypervenom-Spieler wie Ross Barkley und Mario Mandzukic gleich - es war offensichtlich, dass etwas mit dem neuen Hypervenom nicht stimmte.


Viele Spieler, hierbei hervorzuheben Neymar, erhielten besondere Nike Hypervenom II Schuhe.

Bald werden sie in der Lage sein, zu den "normalen" Nike Hypervenom II Fußballschuhen zurückzukehren. Aber anstatt das Obermaterial des Mercurial zu verwenden, wie es bei den ausschließlich für die Spieler geschaffenen Versionen der Fall ist, setzt die Marke auf das Obermaterial der ersten Generation des Nike Hypervenom - eine Entscheidung, die in der Fußballschuh-Welt mit Sicherheit für Furore sorgen wird. Andere Features des Nike Hypervenom II, zum Beispiel das aus einem Teil bestehende Obermaterial oder die Flywire-Fasern werden keinen Veränderungen unterzogen.


Die neuen (alten) Nike Hypervenom Schuhe werden voraussichtlich diesem Prototyp, den Nike letzten Sommer enthüllt hat, sehr ähnlich sehen.

Die "völlig neuen" Nike Hypervenom II Fußballschuhe werden schon im September 2016 das Licht der Welt erblicken, während das neue (alte) Obermaterial leider nur bei den zwei besten Modellen, dem Phantom II und Phinish, zum Einsatz kommen wird.

Was sagst du dazu? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen.