Unter dem Mantel des Ace PureControl - Wie sieht das Innenleben des Schuhs aus?

Die revolutionären, schnürsenkellosen Adidas Ace 16+ PureControl Fußballschuhe wurden vor kurzem vorgestellt und ein paar Monate früher wurde uns ein Blick auf eine Blackout-Version der Schuhe gewährt. Die Schuhe, die ein Design ohne Schnürsenkel haben, sorgten bei vielen Leuten für Skepsis, da man anzweifelte, wie Adidas die Schuhe stabil genug machen würde und den gleichen festen Sitz wie normale Fußballschuhe garantieren könnte.

Mittlerweile haben sich die PureControl Fußballschuhe an den Füßen mancher der besten Spieler weltweit, einschließlich Dele Alli, Mesut Özil und Ivan Rakitic, sowie bei Amateuren, die die Schuhe ausprobiert haben, bewährt. Aber wie funktioniert das Konzept des PureControl? Unisport hat sich dieser Frage gewidmet, indem man wortwörtlich einen Blick ins Innenleben des Schuhs geworfen hat.


Der erste Schlüssel für das Erreichen des ziemlich guten festen Sitzes des Adidas Ace PureControl ist das sogenannte Techfit-System, eine Art interner Cage. Das Techfit-System, das von außen nicht sichtbar ist, sitzt in kritischen Bereichen direkt unter der grünen Schicht des Obermaterials - zum Beispiel im vorderen Teil.

Das Techfit-System, das exemplarisch für die unglaubliche Vielseitigkeit des Materials ist, wird aus Primeknit hergestellt - wie der Rest des Obermaterials des Adidas Ace PureControl. Das Techfit-System ist nur an wenigen Punkten verbunden, um sich nicht zu einschränkend anzufühlen. Es ist ebenfalls an der Außensohle befestigt, damit dein eigenes Gewicht hilft, einen festen Sitz zu ermöglichen - Chapeau Adidas! Ein weiteres wichtiges Feature des PureControl, das zum festen Sitz beiträgt, sind die drei Streifen.


Hast du die PureControl-Fußballschuhe schon anprobiert? Was sagst du zu dem Konzept? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen, und geh für mehr Bilder und Details auf Unisport.