Spaniens blinde 5-gegen-5-Fußballmannschaft nimmt es mit Messi, Busquets, Rakitic und Co. auf

Hast du Messi jemals mit verbundenen Augen Fußball spielen sehen? FCB Foundation, UNICEF und das Internationale Paralympische Komitee haben ein Video erstellt, das die Wichtigkeit von inklusivem Sport mit Messi, Busquets, Rakitic, Sergi Roberto und Masip, die gegen Spaniens blinde 5-gegen-5-Fußballmannschaft spielen, betont.



FC Barcelona Foundation unterstützt inklusiven Sport




Was passiert im Video? Die spanischen 5-gegen-5-Spieler Pedro Gutiérrez, Jose Luis Giera, Javier Álvaro, Francisco Javier Pérez, Marcelo Rosado und Sergio Cano zeigen Jordi Masip, Sergi Roberto, Sergio Busquets, Ivan Rakitic und Leo Messi die Grundlagen, während sie dann in einem Elfmeterschießen blind gegen Mitglieder der blinden, spanischen 5-gegen-5-Fußball-Nationalmannschaft antreten.

Trotz gab es logischerweise neben dem Spaß eine ernsthafte Seite. Das Video wurde von der FC Barcelona Foundation, UNICEF und dem Internationalen Paralympischen Komitee zum Anlass der Paralympische Spielen in Rio de Janeiro, die am Mittwoch eröffnet wurden, erstellt. Es symbolisiert die Essenz von inklusivem Sport, indem gezeigt wird, welche Rolle die Spieler der ersten Mannschaft bei der Arbeit der Stiftung spielen, wobei ihre geteilte Meinung, dass alle Kinder das Recht haben sollten zu spielen, und ihre Veranlagungen nicht zählen sollten, heraussticht.

Wie Philip Craven, Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees, kommentiert: „This video shows the skills and abilities of visually handicapped footballers. The response from Messi, Busquets, Masip, Rakitic and Sergi Roberto shows that they consider play without eyesight to be a challenge. And it shows how amazing these 5-a-side players are, who are able to face a penalty without one of the most important senses.“

Anthony Lake, Geschäftsführer von UNICEF, fügt hinzu, dass „the Paralympic Games show that it’s ability, and not disability, that determines what somebody can achieve. This video shows that children should not face any limitations when it comes to aspiring to achievements in sport, at school or in life. UNICEF feels proud to be able to work with its beloved Barça to offer so many boys and girls the chance to play, learn and make the very most of their abilities, and therefore their lives.“