Alles Gute zum Geburtstag! Wayne Rooneys Fußballschuh-Geschichte

Eine unserer neuesten Ideen zaubert unseren Redakteuren als auch Lesern ein Lächeln auf die Lippen, wobei wir die Geburtstage wichtiger Spieler mit einem einzigartigen Blick auf ihre jeweilige Karriere aus einer Fußballschuh-Perspektive feiern.



Das heutige oder besser gesagt gestrige Geburtstagskind ist die Manchester-United-Legende Wayne Rooney, der natürlich einer der bekanntesten Spieler ist, der Nikes Swoosh trägt. Jedoch begannen die Dinge etwas anders.



Debüt mit Umbro


Rooney, der sein Everton-Debüt im Sommer 2002 feierte, begann tatsächlich in Umbro-Schuhen. Es sollte erst ein Jahr später passieren, dass er seinen ersten Nike-Vertrag unterzeichnet. Er lief zum ersten Mal in einem internationalen Freundschaftsspiel gegen Serbien im Juni 2003 in Nike-Fußballschuhen, dem Air Zoom Total 90, auf.



Swoosh-Loyalität


Seitdem hat Rooney den Swoosh nicht sitzen gelassen und fuhr damit fort, folgende Generationen des Total 90 zu tragen, bis dieser am Ende der Saison 2012-13 eingestellt wurde. In einem Freundschaftsspiel gegen Brasilien im Juni 2013 wurden Rooney und Neymar damit beauftragt, dem völlig neuen Hypervenom ein traumhaftes Debüt zu bescheren, und Rooney trug mit einem frühen Traumtor dazu bei.



Hypervenom-Wechsel


Rooney trägt heute immer noch Nike Hypervenom Fußballschuhe, wobei er auf das niedrige Phinish-Modell umgestiegen ist, als die zweite Generation der Reihe 2015 vorgestellt wurde. Es wird interessant sein zu sehen, was die Zukunft für Rooney bereit hält, aber es sieht so aus, als erhält er bald endlich seinen ersten, eigenen Fußballschuh.



Welcher der Schuhe, die Rooney während seiner Karriere getragen hat, ist dein Favorit? Schreib es uns unterhalb in den Kommentaren.