Keine FIFA-Beteiligung | Ballon d'Or 2016 Fußballschuh-Kampf

Überraschend hat France Football, das französische Magazin, das den Ballon d'Or vor vielen Jahren erschaffen hat, eine aus 30 Spielern bestehende, engere Auswahl für die nächste Auszeichnung erstellt. Anfangs wurde angenommen, dass France Football und die FIFA eine Edition der Auszeichnung zusammen abhalten würden, aber die gestrigen Ereignisse suggerieren, dass die 2016-Ausgabe bereits mit dem neuen, FIFA-freien Format von der Bühne gehen wird.


Ein La-Liga-Spieler wird gewinnen

Das bedeutet, dass der Sieger von einem Gremium aus Journalisten ausgewählt wird, während Kapitäne von Nationalmannschaften und Trainer ihr Stimmrecht verlieren. Zudem wird es keine Bekanntgabe von "drei Finalisten" vor der kompletten Enthüllung des Siegers und der Rangliste geben. Hier kannst du mehr Details finden.

Ballon d'Or 2016 - Fußballschuhe

Dieses Bild zeigt die 30 Nominierten und ihre jeweilige Fußballschuh-Marke.



Erwartungsgemäß beherrschen Adidas und Nike die Rangliste mit 24 der 30 nominierten Spieler, die bei einer der zwei Marken unter Vertrag stehen, stark. Zwei Spieler, Zlatan Ibrahimovic und Sergio Ramos, stehen gewissermaßen zwischen den zwei Marken, da sich beide der Vervollständigung ihres Wechsels von Nike zu Adidas nähern. Wir haben sie hier zu Adidas gezählt, was insgesamt in 14 Nike- und 10 Adidas-Spielern resultiert.

Ballon d'Or 2016 Nominierte nach Marke

14Nike
10Adidas
5Puma
1Umbro

Beeindruckenderweise hat Puma fünf Spieler in der Liste, insbesondere Antoine Griezmann von Atlético Madrid. Zu guter Letzt wird Umbro durch den portugiesischen Real-Madrid-Innenverteidiger Pepe vertreten.

Bist du mit den Nominierungen einverstanden? Welchen Spieler würdest du für den Ballon d'Or 2016 wählen? Schreib es uns unterhalb.