Trainer Klose präsentiert stilvolle Nike Hypervenom Fußballschuhe | Komplette Fußballschuh-Geschichte

Update: Für sein Dübet als Trainer hat sich Klose für die eleganten, schwarz / gelben Nike Hypervenom Phinish Schuhe entschieden, die im Juli veröffentlicht wurden. Schau dir unterhalb an, was er während seiner Karriere getragen hat.



Vor ein paar Tagen gab Miroslav Klose, Deutschlands Toptorschütze und auch der Spieler mit den meisten WM-Toren, seinen Rücktritt bekannt. Klose, der seit diesem Sommer vertragslos war, wird Joachim Löws Trainerstab der deutschen Nationalmannschaft angehören. Lasst uns einen Blick auf die Fußballschuhe werfen, die von einem Spieler getragen wurden, der nach dem Gewinn der WM 2014 fast mit einem Special-Edition Nike-Schuh geehrt wurde.



Ein Leben lang Nike, aber Predator für Deutschland




Klose begann seine Profikarriere in der Saison 2000-01 bei Kaiserslautern. Unsere Recherchen zeigen, dass Klose bereits zu Beginn seiner Karriere Nike-Fußballschuhe trug, wobei er sich während der Saison 00-01 für den Zoom Air Total 90 II entschied.



Lass dich nicht davon täuschen, dass er für Deutschland trotzdem Adidas-Predator-Schuhe trug, da Adidas Deutschland-Vertrag alle Spieler der Nationalmannschaft damals zwang, Adidas zu tragen. Diese Regel wurde nach der WM 2006 über den Haufen geworfen, wobei die Nike-Spieler Jens Lehmann und Klose Berichten zufolge Schlüsselfiguren waren.

Tiempo-Wechsel




Neben der seltsamen Adidas-Tarnung für Deutschland sollte Klose fortfahren, Nike-Fußballschuhe aus der Total-90-Reihe zu tragen, während sein Aufstieg weiterging. Das lief bis zur Mitte der Saison 2004-05 weiter, als Klose, damals bereits bei Werder Bremen, den Wechsel von der Total-90-Reihe auf die Tiempo-Reihe vollzog.

CTR360-Star




Er blieb dem Tiempo über die folgenden Jahre treu, bis er im Oktober 2009, genau wie Andrés Iniesta, damit beauftragt wurde, die neu erschaffene Nike CTR360 Fußballschuh-Reihe zu bewerben. Klose, damals bei Bayern München, stieg infolgedessen auf die kultige, schwarz-rote CTR360 Maestri Launch-Farbvariante um.

Im Gegensatz zum Spanier sollte Klose nur ein paar Monate mit dem CTR360 verbleiben. Zu Beginn der zweiten Hälfte der Saison 2009-10 stieg er auf die Reihe um, mit der alles seinen Lauf nahm und trug den Nike Total 90 Laser III.

Zurück zum Tiempo und Hypervenom-Wechsel




Er sollte den Total 90 Laser III jedoch nur bis zum Ende der WM 2010 tragen, bevor ihn das Obermaterial aus Leder zurück zum Tiempo Legend trug. Dieses Mal verweilte er fast drei Jahre mit dem Tiempo, bevor er im Sommer 2013 einen - dieses Mal endgültigen - Wechsel auf den vor Kurzem eingeführten Hypervenom vollzog. Er behielt dieses Modell bis zum Ende seiner Karriere am Ende der Saison 2015-16.



Wir hoffen, du hast heute etwas Neues gelernt und schreib uns unterhalb in den Kommentaren auf jeden Fall deine Meinung zu den vielen Fußballschuhen, die Miroslav Klose getragen hat.