// --> */ //]]> Wird Olympique Marseille Under-Armour-Ausrüstervertrag unterzeichnen? - Nur Fussball

Wird Olympique Marseille Under-Armour-Ausrüstervertrag unterzeichnen?

Olympique Marseille könnte laut Berichten von RMC der erste große französische Klub werden, der einen Ausrüstervertrag mit Under Armour unterzeichnet.

Der US-amerikanische Geschäftsmann Frank McCourt hat Olympique Marseille von der in Russland geborenen Milliardärin Margarita Louis-Dreyfus gekauft. McCourt, der 63 Jahre alte ehemalige Besitzer der Los Angeles Dodgers, versprach Fans, dass er den Klub "in die Spitze des europäischen Fußballs" führen würde, und fügte hinzu, dass "wir die notwendigen Ressourcen und Courage haben, um zu investieren."

Adidas, Puma oder Under Armour wird ab der Saison 2018-19 Olympique-Marseille-Ausrüster




Olympique Marseilles jetziger Deal mit Adidas, der rund 10 Millionen Euro pro Saison wert ist, wird im Juni 2018 enden. Da Marseille in Frankreich Adidas wichtigster Klub ist und weil OM auch im Nahen Osten und Nordafrika eine wichtige Marke ist, wollen die drei Streifen ihren Sponsoringdeal mit Marseille fortführen und bieten an, den Vertrag für rund 14 Millionen Euro pro Saison bis 2022 zu verlängern, wie RMC exklusiv berichtet.

Aber RMC berichtet ebenfalls, dass Puma und Under Armour auch sehr interessiert sind, Adidas Partnerschaft mit Marseille zu beenden, wobei Puma bereits Gespräche mit der neuen Führungsetage des Klubs geführt hätte, um ab 2018 ihr neuer Trikotausrüster zu werden.

Welchen Trikotausrüster bevorzugst du für Olympique Marseille? Schreib es uns unterhalb in den Kommentaren und bleib in den kommenden Wochen für mehr Updates auf dem Laufenden, da der Klub Mitte Februar die endgültige Entscheidung über seinen neuen Trikotausrüster fällen wird.