// --> */ //]]> Du wirst nicht glauben, wie limitiert der Adidas Predator Mania Champagne wirklich war - Nur Fussball

Du wirst nicht glauben, wie limitiert der Adidas Predator Mania Champagne wirklich war

Als die Adidas Predator Mania Champagne Neuauflage zu Beginn der Woche endlich erschienen ist und anschließend innerhalb von Minuten an jedem Ort, wo sie erhältlich waren, ausverkauft waren, waren viele Fans schockiert. Hatte Adidas nicht aus vorherigen Erfahrungen mit limitierten Launchs wie Yeezys oder dem 2014 Revenge Pack gelernt - oder war es eine kalkulierte Entscheidung, um Hype um das Drei-Streifen-Produkt zu erzeugen?



Wenige Tage später sind die ersten festen Zahlen zur Verfügbarkeit der limitierten Adidas Champagne Schuhe aufgetaucht. Wir wissen, dass auf Adidas US nur 15 Paare des Predator Mania verfügbar waren, was Fußballschuh-Reviewer Bryan Byrne zu verdanken ist.



@PotatoRooney, ein Pro-Direct-Kunde, teilte die Information, dass der besagte Händler, einer der wenn nicht sogar der weltweit größte seiner Art, bloß 120 Paare des Predator auf Lager hatte.



Zudem können wir exklusiv verraten, dass der Predator bei weitem der limitierteste Schuh aus der ganzen Kollektion war, wobei weniger Paare des mühelos begehrtesten Produkts als für Schuhe wie den Ace 17+ PureControl, Copa 17.1 und X 16+ PureChaos erhältlich waren. 2.500 Paare des Adidas Predator Mania waren weltweit erhältlich, über Händler vor Ort und Online als auch Adidas selbst. Ein großer Teil dieses Bestands ist leider auf dem Zweitmarkt gelandet.

Die Beweise sind eindeutig. Als Teil einer Entscheidung, um die soziale Reichweite zu steigern und ihr Produkt zu hypen, hat Adidas vorsätzlich versucht, den Launch der Predator Mania Neuauflage so weit wie möglich zu limitieren. Letzten Endes waren ihre Händler und ihre Mitarbeiter, die nicht in der Lage waren, die Bestellungen zu erfüllen und viele Schuldvorwürfe bekommen haben, die Leidtragenden.

Trotzdem ist es Adidas überlassen, wie viel sie produzieren und bei welchem Preispunkt sie verkaufen. Zu guter Letzt ist es vermutlich am besten, diese Art von Releases in der Zukunft zu überspringen, wenn du nicht mit Launchtaktiken wie dieser einverstanden bist.

Was denkst du? Schreib uns unterhalb in den Kommentaren deine Meinung.