// --> */ //]]> 300% Wachstum in 8 Jahren | 2017-18 Premier League Trikot-Sponsorendeals zertrümmern vorherige Rekorde - Nur Fussball

300% Wachstum in 8 Jahren | 2017-18 Premier League Trikot-Sponsorendeals zertrümmern vorherige Rekorde

Die englischen Premier-League-Klubs haben wieder ihren eigenen Rekord für kombinierte Trikot-Sponsoringdeals geschlagen, wobei die 20 Klubs für die Saison 2017-18 281,8 Millionen Pfund generiert haben, ein Anstieg um mehr als 55 Millionen Pfund verglichen mit dem letzten Jahr, wie Sportingintelligences jährliche Analyse enthüllt

Premier Leagues Trikot-Sponsorings sind kurz davor, sich in acht Jahren zu vervierfachen, weil die 20 EPL-Teams in der Saison 2009-10 nur 72 Millionen Pfund erwirtschaftet haben.

2017-18 Premier League Trikot-Sponsoren - Wettindustrie dominiert




Manchester Uniteds Chevrolet-Deal, der 47 Millionen Pfund jährlich wert ist, bleibt der größte Deal in der Premier League. Manchester Citys Deal mit Etihad ist mit einer "schrittweisen Erhöhung" in ihrem Vertrag auf 35 Millionen Pfund pro Jahr gestiegen, während Tottenhams neu ausgehandelter Deal mit AIA auf 35 Millionen Pfund jährlich gewachsen ist.

Genauso wie in den letzten paar Spielzeiten haben Wettfirmen in der Premier League diese Saison eine große Präsenz, wobei neun von 20 Klubs der diesjährigen Premier League eine Wettfirma als Trikot-Sponsor haben.



Jedoch sind es eher die kleineren Klubs, die Wettfirmen als Hauptsponsoren haben, weil die EPL-Giganten wie Arsenal, Chelsea, Liverpool, Manchester United und Manchester City Sponsoren aus anderen Industrien auf der Vorderseite ihrer Trikots haben.

2017-18 Premier League Ärmelsponsoren nicht einmal enthalten - Acht Klubs mit Deal




Zum ersten Mal in der Geschichte erlaubt es die Premier League in der Saison 2017-18 den Klubs, einen Ärmelsponsor zu haben. Man Citys 10 Millionen Pfund schwerer Deal mit Nexen aus Südkorea ist mit Abstand der höchstdotierte seiner Art in der Premier League. Swansea, Stoke, Watford und Huddersfield befinden sich unter den Klubs, die Deals für den Ärmel mit anderen Firmen als ihrem Hauptsponsor haben. Diese Deals sind mehrere Hunderttausend pro Saison, keine Millionen, wert.

Sporting Group International hat mit acht Klubs verhandelt, um einen Ärmel-Sponsoringdeal zu verkaufen, während sie bisher keinen Deal besiegelt haben. Zwei Teams sind nicht in der Lage, einen eigenen Ärmelsponsoringdeal zu unterzeichnen (vermutlich Arsenal und Tottenham).

Wusstest du, dass Trikot-Sponsoringdeals der Premier League in den vergangenen paar Jahren so stark angestiegen sind? Schreib uns unterhalb in den Kommentaren deine Meinung.