Teams mit neuen 2020-21 Trikots wegen UEFA-Trikotregeln - Bayern, Red Bull, Real Madrid & viele mehr

Am letzten Samstag haben wir einen Blick darauf geworfen, welche Mannschaften nach dem UEFA-Ausrüstungsreglement am häufigsten gezwungen sind, ihre Trikots zu wechseln. In diesem Artikel wollen wir einen Überblick über die Mannschaften und Trikots liefern, die für die Saison 2020/21 geändert werden mussten, um den UEFA-Trikotregeln zu entsprechen.



UEFA-Trikotregeln zwingen Teams häufig zur Änderung der Trikot-Designs

Das UEFA-Ausrüstungsreglement wurde zuletzt 2018 aktualisiert. Es enthält Dutzende verschiedener Regeln, die festlegen, welche Elemente für die gesamte von Spielern und Mannschaften getragene Spielkleidung - insgesamt 59 - erlaubt und nicht erlaubt sind.



Teams, die in Saison 20/21 Trikot verändern mussten, um UEFA-Trikotregeln zu entsprechen



Die Trikots aller Mannschaften sind in den UEFA-Wettbewerben anders als in der Liga, z.B. die Trikot-Schriftarten und Abzeichen. Wir konzentrieren uns auf die wichtigsten Änderungen an den Trikots, die sich direkt auf das Design eines Trikots auswirken - darunter bemerkenswerte Sponsorenwechsel, andere Rückseiten und auch komplett neue Trikots.

FC Salzburg (XXX Red Bull Salzburg - Name und Logo von Red Bull nicht erlaubt)




Red Bull Salzburg 20-21 Champions League Heim- & Auswärtstrikots veröffentlicht

Grauenhafter Kragen: Red Bull Salzburg 20-21 Heimtrikot veröffentlicht

Bayern München (kein Bayern-Schriftzug + andersfarbige Nummern)






Celtic




AS Rom





Teams mit zu vielen / zu großen Sponsoren / Ärmelsponsoren (die meisten Club)



Embed from Getty Images

Embed from Getty Images

Hapoel Be’er Scheva


Teams mit falschen Nummern (z.B. Real Madrid)


Sind dir andere Mannschaften aufgefallen, die in der Saison 2020/2021 ihr Trikot wechseln mussten? Schreib uns deine Meinung unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste