China spielt mit Tattoo-Verbot

Wenn du ein Spiel der chinesischen Nationalmannschaft bei der Asienmeisterschaft 2019 in den VAE gesehen hast, ist dir vielleicht aufgefallen, dass einige ihrer Spieler spezielles Athletentape verwendet haben. Lasst uns herausfinden, warum.



Chinesische Spieler dürfen wegen der Regierung keine Tattoos zeigen




Der Grund dafür, dass Spieler Athletentapes tragen, ist so einfach wie unglaublich. Vor einem Jahr, im März 2018, verboten die chinesischen Sportfunktionäre, dass Tattoos während der Spiele in der gesamten chinesischen Super League und für Spieler der chinesischen Nationalmannschaft sichtbar sind. Es ist kein offizielles Gesetz, sondern ein halboffizielles Edikt.



Deshalb tragen manche chinesische Spieler langärmlige Unterhemden unter ihren Trikots oder spezielles Tape in den Farben ihrer Haut.



Der stark tätowierte Innenverteidiger Zhang Linpeng, einschließlich der Gesamtheit beider Arme, ist von der Regel stark betroffen. Er hat mit einem Kompressionshemd unter seinem Trikot gespielt. H hat es jedoch vermieden, die Tattoos an seinem rechten Bein und seinem Hals abzudecken.

Andere Spieler haben weniger Arbeit zu erledigen; ein tätowierter Rücken oder eine tätowierte Wade wird oft vom Trikot eines Spielers abgedeckt, während ein kleineres Stück Kunstwerk unter dem Tape versteckt werden kann. Das Abdecken von Tattoos ist für Trainingseinheiten nicht verpflichtend.



"Das ist nur ein Detail; ich will nicht wirklich darüber reden", sagte Lippi mittels eines Übersetzers.

Schreib uns unten deine Meinung in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste