Adidas Schreibt Namen von Deutschlands Torhüterin falsch

Vor einigen Wochen proklamierte die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft in einer Kampagne: "Wir spielen für eine Nation, die unsere Namen nicht kennt". Die BILD-Zeitung und die Torhüterin enthüllten, dass Ausrüster Adidas den Namen der deutschen Torhüterin auf ihren individuellen Fußballschuhen falsch geschrieben hatte.

"Wir brauchen keine Eier – wir haben Pferdeschwänze" Fantastischer Deutschland FIFA WM 2019 Film vorgestellt

Embed from Getty Images

Adidas Predator Fußballschuhe von Deutschland-Torhüterin Schult mit Druckfehler




Die Fußballschuhe der DFB-Torhüterin Almuth Schult weisen ihren Namen neben der deutschen Flagge auf dem Fußballschuh auf - aber dieser ist falsch geschrieben. "Schulth" wird anstelle von "Schult" geschrieben.

Es scheint, dass die deutsche Stammtorhüterin bei ihrem Ausrüster nicht gerade bekannt ist, was sie nicht allzu ernst nimmt. "Ich kann darüber lachen. Fehler sind menschlich. Die passieren auch mir", sagte Schult.

Almuth Schult scherzt: "Sonst wird mein Name immer zu Schulz". Wenigstens war jemand kreativ. Normalerweise wird mein Name immer zu Schulz. Schulth ist etwas anderes.

Logischerweise ist der Fehler für den Ausrüster Adidas peinlich. Das Unternehmen hat bereits angekündigt, dass man Schult neue Schuhe schicken wird.

Schreib uns deine Meinung unten in den Kommentaren.
Heute beliebt
Neueste