Name, Logo, Trikots: Almeria-Fans verärgert über vorgeschlagene Änderungen des neuen Saudi-Besitzers

Nur einen Monat nach der Übernahme durch den saudiarabischen Turki Al Sheikh schlug der spanische Zweitligist Almeria eine komplette Überarbeitung seiner visuellen Identität vor. Name, Logo und Trikot sollten in ihrer Gesamtheit neu gestaltet werden, ein Zug, der von den Almeria-Fans heftig abgelehnt wurde.



Die Änderungen wurden durch einen überraschenden Tweet mit der Überschrift "For next season...." vorgeschlagen. Weil wir die Gefühle unserer Fans respektieren und pflegen, wollen wir Eure Meinung wissen". Anbei eine Umfrage, die inzwischen gelöscht wurde, aber die negativen Antworten sind immer noch da und für jeden sichtbar.



Als Teil der vorgeschlagenen Änderungen wird der Name des Teams von "UD Almeria" in "UD Almeria FC" geändert. Auch wenn es merkwürdig ist, ist dies bei weitem das am wenigsten extreme der Gruppe.



Im Tweet sind zwei Trikot-Modelle enthalten, die anstelle der traditionellen Streifen ein Krallenkratzendesign aufweisen - inspiriert vom neuen Vereinsmaskottchen Rozam, einem Löwen. Rozam wurde am 20. August vorgestellt, kurz nach der Übernahme durch Al Sheikh.

Almería 19-20 Heim- und Auswärtstrikots Veröffentlicht



Ein Löwe ist neben dem aktualisierten Namen auch im komplett überarbeiteten Vereinswappen zu finden.



Bisher hat der Verein noch kein Update über die Situation gegeben, aber es ist klar, dass die Almeria-Fans ihre völlige Ablehnung der durch den neuen Eigentümer vorgeschlagenen Änderungen gezeigt haben.

Schreib uns Deine Meinung unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste