Chevrolet wird 400 Mio. Pfund schweren Manchester United Trikot-Deal verwerfen - ManU bereits auf Suche nach neuem Sponsor

Die englische Tageszeitung The Times berichtet, dass die Partnerschaft zwischen Manchester United und Chevrolet mit ziemlicher Sicherheit mit dem Auslaufen des Vertrages im Jahr 2021 enden wird. Tatsächlich würde Manchester United bereits nach einem alternativen Trikot-Sponsor für Chevrolet suchen.



Laut The Times behaupten Insider, dass "die Chancen, dass Chevrolet seine Vereinbarung über 2021 hinaus verlängert, zum Scheitern verurteilt sind, weil General Motors, die Muttergesellschaft, sich 2012 für die Rechte überbezahlt fühlte. Tatsächlich verließ die Chevrolet Führungskraft, die den 450-Millionen-Pfund-Deal vermittelte, das Unternehmen kurz darauf."

Der Vertrag mit General Motors und Chevrolet begann für die Saison 2014/15 und läuft bis zum Ende der Saison 2020/21. Der Gesamtwert der Transaktion beträgt 559 Millionen US-Dollar (450 Millionen Pfund) (65 Millionen Pfund pro Saison als feste Vergütung).

ManU sucht bereits nach neuem Trikot-Sponsor




The Times "verstehen, dass der kommerzielle Arm von United seit einiger Zeit nach einem alternativen Trikot-Sponsor für Chevrolet sucht. Quellen bestehen darauf, dass eine Reihe führender Marken wegen der anhaltenden globalen Attraktivität von United an einem Trikot-Deal interessiert sind - sie haben kürzlich angekündigt, dass ihre weltweite Fangemeinde auf 1,1 Milliarden Menschen angewachsen ist."



Ein Sprecher von United sagte The Times: "Chevrolet ist ein fantastischer Partner. Das Sponsoring erreicht weiterhin die Marken- und Geschäftsziele für beide Seiten, und wir werden weiterhin daran arbeiten, es zu aktivieren und zu maximieren."

Chevrolet kommentierte die Anfrage von The Times nicht.



Welche Marke sollte Manchester United sponsern? Gefällt es Dir, dass das Logo von Chevrolet im Jahr 2021 wahrscheinlich auf den Trikots von ManU verschwinden wird? Schreib uns Deine Meinung unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste