Paris Saint-Germain kündigt Qatar Airways Sponsorenvertrag an - 5. katarisches Sponsoring

Am Freitag kündigte PSG an, dass Qatar Airways als neuer Sponsor an Bord geholt wurde. Der Vertrag läuft bis 2023.


Der Pariser Club schließt sich AS Rom, Boca Juniors und Bayern München an, die bereits einen Vertrag mit der Fluggesellschaft haben. Darüber hinaus ist anzumerken, dass Qatar Airways der fünfte katarische Sponsor des Klubs ist (Ooredoo, Visit Qatar, Qatar National Bank und die katarische Fernsehgruppe beIN Sports), was für Financial Fair Play von Relevanz ist.

Qatar Airways wird PSG-Premium-Sponsor




Nach Angaben der französischen Zeitung L'Équipe wird die Fluggesellschaft zwischen 5 Millionen Euro (5,5 Millionen US-Dollar) und 10 Millionen Euro (11 Millionen US-Dollar) pro Jahr zahlen, um in die Premium-Partnerschaftskategorie des Ligue-1-Klubs zu kommen.

Qatar Airways wird auch Sponsor der Frauenmannschaft und der Handballmannschaft, bis 2022.

Der Leiter der PSG-Partnerschaften, Marc Armstrong, sagte: "Dies ist ein weiteres Beispiel für unseren starken Wunsch, innovative Partnerschaften mit führenden globalen Marken zu entwickeln, und Qatar Airways ist eine natürliche Wahl für uns, da die Firma unser Engagement teilt, starke Verbindungen zu Fans auf der ganzen Welt zu schaffen.

Salam Al Shawa, Senior Vice President für Marketing und Unternehmenskommunikation von Qatar Airways, fügte hinzu: "Mit Paris Saint-Germain haben wir einen Partner gefunden, der unsere Leidenschaft für Innovation teilt, und wir werden gemeinsam viele spannende Aktivitäten entwickeln, um mit Fans und unserem weltweiten Publikum in Kontakt zu treten.



Schreib uns deine Meinung unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste