Puma 20-21 Authentic (120€) Vs. Replica (90€) Trikots - Ausführlicher Ratgeber

Nachdem wir bereits die "Match"- und "Replica"-Trikots von Adidas genau unter die Lupe genommen und verglichen haben, wollen wir einen Blick auf Pumas Bemühungen in dieser Saison werfen.

Schluss mit Climacool: Im Detail: Brandneue Adidas 2020 Trikot-Technologien enthüllt - HEAT.RDY vs AEROREADY

In dieser Saison hat Puma den mit Mustern durchsetzten "Crafted from Culture"-Ansatz auf seine Teams in ganz Europa angewandt, während sich auf der Template-Seite im Vergleich zu 2019/20 ebenfalls einiges geändert hat.

Puma 20-21 Authentic Vs. Replica Trikots




Die herausragenden Unterschiede zwischen den Puma Authentic und Replica 20-21 Trikots sind die neuen lasergeschnittenen Löcher auf den Schultern und dem oberen Rücken sowie die unterschiedlichen Materialien, die für die Logos verwendet wurden. Auch das Material des Trikots ist ziemlich unterschiedlich.

Und obwohl die meisten großen Mannschaften in ganz Europa die authentischen Versionen in Spielen verwenden, verkaufen sie nicht alle, auch nicht Borussia Mönchengladbach zum Beispiel, an Fans.

Laser-Löcher




Die neuen Puma-Templates für die Saison 2020/21 weisen lasergeschnittene Löcher auf den Schultern sowie auf dem oberen Rücken knapp unterhalb des Kragens auf.

Während jegliche Performance-Effekte bestenfalls fragwürdig sind, können wir nur vermuten, warum Puma sie hinzugefügt hat, um die authentischen Versionen "technischer" zu machen und sie von den "billigeren" Replicas stärker abzuheben.


Diese Löcher können auch ein wenig unglücklich aussehen, wenn die Trikots auf der Vorderseite sichtbare Grafiken oder Muster aufweisen.

Erwähnenswert ist auch, dass sowohl die allgemeine Idee der Laserlöcher als auch ihr Aussehen den Entwürfen von Nike von vor etwa fünf Jahren sehr ähnlich sind - etwas, das wir uns vorher eingehender angesehen haben.

Logos



Die Logos auf den authentischen Puma-Trikots haben ein ähnliches Material wie der Sponsorenaufnäher und werden einfach auf das Trikot geklebt.



Im Gegensatz dazu sind die Logos auf den Replicas gestickt. Zumindest in Europa verwendet Puma zur Zeit nicht wirklich 3D-Silikon-Logos.


Stoff




Das Material der authentischen Trikots ist leichter und atmungsaktiver und weist zudem ein ausgeprägtes sechseckiges Muster auf. Bei dieser teureren Version wird für das Rückenteil ein anderes und noch atmungsaktiveres Material verwendet.

Die Replica hingegen hat ein völlig anderes Material, aber es gibt auch Unterschiede zwischen Vorder- und Rückseite.

Schnitt




Der Schnitt ist zwischen den beiden Stufen der Puma 2020-2021 Trikots ziemlich ähnlich, anders als zum Beispiel bei Adidas.

Preis


Die offizielle UVP beträgt 90 € für die Replica-Trikots und 120 € für die authentischen Trikots. Im Falle von PSV kosten die Authentic-Trikots allerdings glatte 140 €.

Aber wie bereits erwähnt, verkaufen einige Teams die authentischen Trikots überhaupt nicht.

Wir hoffen, dass dir dieser Vergleich zwischen den neuen Authentic und Replica Trikots von Puma gefallen hat - hältst Du den Preisunterschied von 30 Euro für gerechtfertigt? Schreib es uns unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste