Warum Portugal in FIFA 21 nicht lizenziert ist - PES 2021 Portugal Deal angekündigt

Hast du dich auch schon gefragt, warum die portugiesische Nationalmannschaft nicht mehr in FIFA 21 lizenziert ist? Jetzt wissen wir warum - der portugiesische Fußballverband (FPF) gab heute eine Vereinbarung mit KONAMI für eine strategische Partnerschaft bekannt, die die Marke FPF in das Videospiel eFootball PES 2021 einbezieht.


Im Gegensatz zu FIFA 20 ist Portugal in FIFA 21 nicht lizenziert. Das bedeutet, dass in FIFA 21 die echten Trikots und andere Dinge wie das Verbandswappen nicht enthalten sind.


KONAMI kündigt Partnerschaft mit dem portugiesischen Fußballverband (FPF) an




In der Pressemitteilung heißt es: "Diese Partnerschaft verbindet zwei globale Marken, wodurch eFootball sich auf einer größeren globalen Ebene auszeichnen kann. Das Team des Europameisters, dem einige der größten und talentiertesten Spieler des Planeten angehören, hat nun die Möglichkeit, sich auf eine neue inspirierende Plattform zu begeben".



Die Partnerschaft umfasst auch eine neue Reihe von esportlichen Aktivitäten. Cidade do Futebol (FPF Hauptquartier) kann von KONAMI genehmigte internationale Wettbewerbe oder Veranstaltungen empfangen und ausrichten. Somit verfügt FPF eFootball über alle Voraussetzungen, um sich als echtes Innovationslabor in Bezug auf die Entwicklung und Evolution des eFootballs zu betrachten.

Nuno Moura, CMO von FPF, glaubt, dass diese Partnerschaft die Marke FPF zu Tausenden von virtuellen Fußballfans auf der ganzen Welt bringen und stärken wird: "FPF hat eines der fortschrittlichsten eFootball-Projekte der Welt, wir freuen uns, mit Konami weltweit zusammenzuarbeiten und als Innovationsplattform zu dienen, die dazu beitragen wird, die Zukunft dieses Sports zu enthüllen. Mehr als nur Unterhaltung oder Wettkampf, wir entwickeln ein Graswurzel-Ökosystem, das Spielern und Fans den Sport, den sie lieben, näher als je zuvor bringen wird, egal ob er auf einer Konsole oder im Stadion gespielt wird, und zwar auf absolut komplementäre Weise. Wir werden die nächste Generation von Fußballfans auf der ganzen Welt ansprechen und neue Methoden finden, um die Teilnahme zu fördern. Wir glauben wirklich, dass diese Zusammenarbeit spielverändernde Ergebnisse für die gesamte Fußballindustrie hervorbringen kann".

Jonas Lygaard, Senior Director - Brand & Business Development bei Konami Digital Entertainment, B.V. kommentierte: "Wir sind demütig und dankbar, dass das FPF unsere Vision für eFootball teilt und den Weg für andere nationale Fußballverbände weist, die folgen werden. Mit dem bevorstehenden Turnier eEURO 2021 und mehr am Horizont, sind wir zuversichtlich, dass die Partnerschaft zwischen unseren beiden Organisationen eine weitere Bestätigung für diesen wachsenden Sport sein wird".



Was denkst du über Portugals generische Trikots in FIFA 21? Würdest du dir wünschen, dass es überhaupt keine exklusiven Partnerschaften für Videospiele gäbe? Teile deine Gedanken in den Kommentaren unten mit.
Heute beliebt
Neueste