Verboten ab 2021: Chinesische Super League Teamnamen & die vielen Sponsor(en), die sie beinhalten

Die meisten chinesischen Fußballteams müssen ihren Namen vor Beginn der Saison 2021 ändern, da der chinesische Fußballverband eine neue Richtlinie vorgestellt hat, die es ihnen verbietet, einen Namen zu tragen, der einen Firmen- oder Sponsorennamen enthält. Wir werfen einen Blick auf alle 2021er Teams der Chinese Super League und ihre Namen, wobei die meisten Informationen von der South China Morning Post übernommen wurden.


Chinesische Teams & ihre Sponsorennamen




14 von 16 Teams der chinesischen Super League haben Namen, die den Namen eines Unternehmens beinhalten, darunter so bekannte Teams wie Guangzhou Evergrande, Shanghai SIPG, Tianjin Teda, Beijing Guoan.



14 von 16 Teams der chinesischen Super League haben Namen, die den Namen eines Unternehmens enthalten Laut der South China Morning Post hat die CFA "gesagt, dass der Klubname nicht mehr als vier chinesische Zeichen enthalten darf und auch keine nicht-chinesischen Schriftzeichen verwendet werden dürfen. Er darf keine Firmennamen oder Markennamen von Klubbesitzern oder angeschlossenen Parteien enthalten".



Der chinesische Fußballverband hat bereits gesagt, dass er keine "Ausnahmen" bei Mannschaften machen wird, die gezwungen sind, neutrale Namen anzunehmen.


Klubs riskieren, in der Saison 2021 nicht spielen zu dürfen, wenn sie den Namen nicht ändern wollen Es wird berichtet, dass alle betroffenen Teams bis zum Ende des Jahres einen Vorschlag für ihren neuen Namen einreichen müssen oder die Vereine riskieren, in der Saison 2021, die im Februar 2021 beginnt, nicht spielen zu dürfen.



Wir sind uns nicht sicher, wie genau sich die Namensänderungen auf die Vereinslogos auswirken werden. Wir denken, dass es sicher ist, dass alle enthaltenen Firmennamen von den Logos entfernt werden müssen, während wir denken, dass Teams, deren Logo keinen Firmennamen enthält, diesen beibehalten werden.



Das Logo von Guangzhou Evergrande beinhaltet nicht den Sponsorennamen "Evergrande" - es sollte gleich bleiben.



Beijing Sinobo Guoan FC ✘ Beijing Sinobo Guoan

FC

Die beiden Unternehmen Guoan (36%) und Sinobo (64) sind Eigentümer des Vereins. Die beiden Teams spielten mit dem Beijing FC in den letzten Saisons in der AFC Champions League und es wird erwartet, dass sie dies auch im Inland tun werden.

Shanghai SIPG ✘ Shanghai SIPG



SIPG ist die Abkürzung für Shanghai Shanghai International Port Group. Es wird gemunkelt, dass sie zum Shanghai FC werden.

Shandong Luneng Taishan ✘ Shandong Luneng

Taishan

Shandong Luneng Taishan muss das Luneng fallen lassen, um Shandong Taishan zu werden. Der Verein ist im Besitz der Shandong Luneng Group Co., Ltd, einem Unternehmen der Elektro- und Elektronikindustrie. Falls du dich wunderst. "Shandong" ist der Name der Region des Klubs, "Taishan" bedeutet Mount Tai, der Name eines lokalen Berges.

Chongqing Dangdai Lifan ✘ Chongqing Dangdai Lifan



Der Club ist nach der Dangdai International Group benannt. Das Lifan bedeutet wörtlich "großes Segel", der Name der ursprünglichen Besitzer, die auch als Sponsoren auftreten sollen.

Rivalisierende chinesische Fußballfans vereinigen sich gegen "neutrale" Namensregel
8. Dezember 2020

Shanghai Greenland Shenhua ✘ Shanghai Greenland

Shenhua

Wie die South Chinese Morning Post berichtet, hat der Klub durch die Klarstellung der Regeln durch den CFA eine Erleichterung erfahren. Die ursprünglichen Besitzer Shenhua verließen den Klub bereits 2001, behielten aber den Namen ("Blume von Shanghai"). Seit 2014 ist der Verein im Besitz von Greenland - und heißt offiziell Shanghai Greenland Shenhua - der Name wird gestrichen".

Hebei China Fortune ✘ Hebei China Fortune



Hebei China Fortune ist seit 2015 im Besitz der China Fortune Land Development Company.

Henan Jianye ✘ Henan

Jianye

Henan Jianye bezieht sich auf die Henan Jianye Construction Group, die seit 1999 im Besitz des Klubs ist. Jianye selbst ist ein anderer Name für die alte Stadt Jiankang.

Tianjin Teda ✘ Tianjin Teda



Tianjin Teda ist seit 1998 im Besitz von Teda (Tianjin Economic-Technological Development Area).

Guangzhou R&F ✘ Guangzhou R&F



Guangzhou R&F ist nach dem Eigentümer R&F Properties benannt, der den Verein 2011 übernommen und umbenannt hat.

Guangzhou R&F F.C. hat bereits im Dezember 2020 seinen Namen in Guangzhou City geändert.

Dalian Pro ✅



Dalian Pro wurde im Jahr 2019 umbenannt und enthält nur den Stadtnamen mit dem Zusatz Professional (Pro). Zuvor waren sie nach dem Besitzer Dalian Yifang Group (Dalian Yifang) benannt.

Shenzhen FC ✅?



Es gibt keinen Hinweis auf die Kaisa Group, der der Verein gehört. Es ist aber nicht sicher, ob es noch sicher ist.

Qingdao Huanghai ✘ Qingdao Huanghai



Huanghai bedeutet "Gelbes Meer" - wo sich die Hafenstadt befindet - aber die Qingdao Huanghai Health Industry Group ist ein Minderheitseigentümer, sodass der Teamname geändert werden muss.

Wuhan Zall ✘ Wuhan Zall



Wuhan Zall ist seit 2011 mehrheitlich im Besitz der Wuhan Zall Development Company, der Verein muss den Firmennamen ablegen.

Changchun Yatai ✘ Changchun Yatai



Yatai bezieht sich auf die Jilin Yatai Group, die den Klub seit seiner Gründung 1996 finanziert hat.



Alle Nike 2020 Chinese Super League Trikots veröffentlicht



Was hältst du davon, dass fast alle chinesischen Teams ihre Sponsoren im Namen tragen? Findest du es gut, dass sich das ändern wird? Schreib uns deine Meinung unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste