UEFA Trikot Farbenblindheitssimulation - Warum Dunkelheit vs. Licht das Ideal ist

Hast du dich jemals gefragt, warum die FIFA und andere Fußballverbände so streng mit der Farbe der Trikots und der hellen / dunklen Trikotregel sind? Das gilt nicht nur für das Fernsehen, sondern auch für Farbenblinde.



Als Teil einer Saison, um das Bewusstsein und die Erfahrung von Farbenblinden im Fußball zu maximieren, haben sich der englische Fußballverband und die UEFA mit der Organisation Colour Blind Awareness zusammengetan, um einen Leitfaden zu erstellen.

Einer von 12 Männern (8%) erbt Rot-Grün-Farbenblindheit

Was ist Farbenblindheit?




Farbenblindheit ist die Unfähigkeit, Farben normal wahrzunehmen. Sie ist eine der häufigsten genetischen Erkrankungen der Welt. Allerdings ist Farbenblindheit zu wenig bekannt und wird nur schlecht verstanden.

Wie wahrscheinlich ist es, farbenblind zu sein?




Ungefähr einer von 12 Männern (8%) erbt die Rot-Grün-Farbenblindheit, aber nur 1 von 200 (0,5%) der Frauen. Farbenblindheit ist bei Männern sehr häufig, weil sie auf dem X-Chromosom vererbt wird. Männer haben nur ein X-Chromosom, aber Frauen haben zwei. Damit eine Frau farbenblind wird, muss sie die Farbenblindheit auf beiden X-Chromosomen erben.

UEFA simuliert, wie farbenblinde Menschen Trikots sehen



Die UEFA hat verschiedene Bilder veröffentlicht, die zeigen, wie wir (Nicht-Farbenblinde) sehen und wie ein Farbenblinder das Spiel sieht - im Idealfall gibt es immer ein helles und ein dunkles Team.

Für farbenblinde Menschen ist es tatsächlich unmöglich, einige Teams in manchen Spielen zu unterscheiden

Es ist für Farbenblinde tatsächlich unmöglich, einige Mannschaften zu unterscheiden, wenn sie bestimmte Trikotfarben tragen - die Trikotkombinationen, die Farbenblinden die größten Probleme bereiten, sind:



  • Rot v Schwarz
  • Rot v grün v orange
  • Hellgrün v Gelb
  • Weiß v Pastellfarben
  • Blau gegen tiefes Lila/Pink

Unten ist ein weiteres Beispiel für den Unterschied, wie ein nicht farbenblinder und ein farbenblinder Mensch Trikots sehen.



Farbenblindheit - Probleme im Fußball

  • Ausrüstungskonflikte - zwischen Spielern, Torhütern, Spieloffiziellen, der Spielfläche
  • Ausrüstung - Bälle, Lätzchen, Trainingskegel, Linienmarkierungen
  • Spielstätten - Einrichtungen, Wegweiser, Sicherheitsbeschilderung, Beleuchtung
  • Informationen - digital, Ticketkauf, Spieltagsprogramme
  • TV-Übertragungen - Grafiken, Fernkameraperspektiven

Best-Practice Trikotkombinationen:




Die UEFA hat auch eine kurze Übersicht erstellt, welche Trikotkombinationen für Farbenblinde gut zu unterscheiden sind.

Je mehr Farbkombinationen es in einem Trikot gibt, desto wahrscheinlicher ist es, dass es zu Trikotkollisionen kommt. Das kann sowohl für die eigenen Spieler als auch für die Zuschauer ein Problem sein, daher ist es wichtig, Trikotkollisionen so weit wie möglich zu vermeiden. Zum Beispiel können blaue und weiße Trikots leicht unterschieden werden, wie das Foto unten zeigt.



Gute Trikot-Farbkombinationen für Menschen mit Farbenblindheit

  • Weiß gegen Schwarz
  • Rot vs. Gelb
  • Schwarz vs. Gelb
  • Blau v Hellrot
  • Blau v Gelb



Für mehr Details über Farbenblindheit im Fußball und wie man Probleme für Farbenblinde vermeiden kann, schau dir unbedingt das komplette Booklet über Farbenblindheit im Fußball an.



Verstehst du jetzt, warum die FIFA so streng mit ihrer hellen / dunklen Trikotregel ist? Warst du dir über Farbenblinde und ihre Probleme im Fußball bewusst? Schreib es uns in den Kommentaren.
Heute beliebt
Neueste