Chelsea benutzt Mikrowellen um die Fußballschuhe der Spieler zu heizen

In England und anderen Ländern Europas und den USA war es im letzten Monat besonders kalt. Doch während der Amateurfußball in vielen Ländern weltweit immer noch verboten ist, ging der Profifußball weiter wie bisher. Nun enthüllte die englische Zeitung The Sun, dass der FC Chelsea einen cleveren Trick hat, um seine Schuhe vor Spielen aufzuwärmen.

Embed from Getty Imageswindow

Fußballschuhe werden aufgewärmt, um die Einlaufzeit zu verkürzen




Wie die Zeitung The Sun am vergangenen Samstag berichtete, benutzen die Spieler des FC Chelsea eine Mikrowelle, um ihre Schuhe vor den Spielen aufzuwärmen. In der Umkleidekabine an der Stamford Bridge steht eine Mikrowelle mit einem Timer, der piept, wenn die Schuhe fertig sind.



Der Ofen wird verwendet, um die Schuhe der Spieler aufzuweichen Der Ofen wird benutzt, um die Schuhe der Spieler weich zu machen, damit sie geschmeidiger und bequemer zu tragen sind.

Er wird auch im Mannschaftsbus zu den Auswärtsspielen mitgenommen und ist ein fester Bestandteil der Spielvorbereitung.

Ein Club-Insider sagte gegenüber The Sun: "Moderne Fußballschuhe sind eher zum Anziehen, mit viel enger anliegendem Leder, das sich auf einen Quetsch-Effekt verlässt, um an zu bleiben, anstatt auf die Schnürsenkel. Wenn sie also kalt sind, können sie ziemlich hart, steif und unangenehm zu tragen sein, zumindest wenn sie zum ersten Mal angezogen werden.

Es ist eigentlich eine wertvolle Ergänzung zu ihrer Ausrüstung "Die Spieler stellen ihre Schuhe für ein oder zwei Minuten in die Mikrowelle und der Timer piepst, wenn sie weich genug sind. Es ist eigentlich eine wertvolle Ergänzung zu ihrer Ausrüstung.

Es geht nicht darum, dass Premier League Millionäre verwöhnt werden. Es geht darum, so schnell wie möglich das Beste aus den Schuhen herauszuholen und den Spielern ein angenehmes Tragegefühl zu geben, damit sie so schnell wie möglich ihr Bestes geben können."

Andere Teams nutzen Pro Steam zum Aufwärmen der Fußballschuhe




Tatsächlich ist Chelsea nicht der einzige Verein, der seine Fußballstollen aufwärmt. Aber auch Arsenal, Manchester United, Wolves und Southampton nutzen eine Maschine namens cleatPRO, einen professionellen Dampf für Fußballschuhe.



Hattest du auch schon mal Probleme, deine Fußballschuhe bei Kälte einzulaufen? Was hältst du von professionellen Schuhdämpfern? Schreib es uns in den Kommentaren.
Heute beliebt
Neueste