Update: Adidas unterzeichnet Trikot-Deal für Italien - Adidas übernimmt nach der WM 2022?

Update: Die italienische Zeitung La Repubblica berichtet heute, dass "der neue Vertrag mit Adidas ab 2023 gültig wäre und dem FIGC helfen kann, etwas mehr Geld zu bekommen, um Mancini zu überzeugen, seinen Vertrag mit den Azzurri zu verlängern." Das bedeutet, dass Italiens WM-Trikots 2022 weiterhin von Puma hergestellt werden würden.

Der italienische Fußballverband (FIGC) "wird mindestens 23 Millionen Euro / Jahr von Adidas bekommen, aber es gibt Leute, die bis zu 35 Millionen Euro / Jahr vermuten". Puma zahlt 19 Millionen Euro im Jahr.

Italien und Puma werden sich trennen, das können wir exklusiv verraten - laut unserer Quelle wird Adidas die Trikots der italienischen Fußballnationalmannschaft ab 2022 übernehmen und herstellen.



Puma stellt seit 2008 die Trikots der italienischen Nationalmannschaft her und die Partnerschaft wurde im März 2015 mit einem Siebenjahresvertrag verlängert. Damals sagte der italienische Fußballverband (FIGC) nur, dass der Vertrag Puma erlaubt, die Trikots für Italien "bis ins nächste Jahrzehnt" zu produzieren.



Adidas stellte bereits Mitte der 1970er Jahre die Trikots für Italien her

Adidas ersetzt Puma als Trikothersteller für Italien im Jahr 2022




Wie unsere Quelle berichtet, wird Adidas ab 2022 die Trikots von Italien herstellen.


Adidas hat bereits Mitte der 1970er Jahre für vier Jahre die Trikots für Italien hergestellt, von 1974 bis 1978. Die damaligen Trikots trugen allerdings weder das Adidas-Logo noch die berühmten Drei Streifen.



Bleibe dran für mehr Informationen über die Adidas x Italien Partnerschaft.

Italien 2021-22 Auswärts- und Torwarttrikots geleakt

Gefällt dir, dass Adidas die Trikots für Italien ab 2022 machen wird? Schreib es uns in den Kommentaren.
Heute beliebt
Neueste