Napoli unterzeichnet exklusiven PES-Deal - Raus aus FIFA ab 2022

Der SSC Napoli hat einen Deal mit Konami unterzeichnet, um einer der offiziellen Partnerclubs im kommenden PES 2022 zu werden, das später in diesem Jahr mit einer neuen Engine debütieren wird.

Der Deal wird in einen exklusiven Lizenzvertrag für die zweite Saison, 2022-23, umgewandelt, was bedeutet, dass EA den Verein dann in FIFA umbenennen muss. Dies ist vergleichbar mit den Exklusivverträgen, die Konami für die Serie-A-Klubs Juventus und Roma und EA für den AC Mailand und Inter abgeschlossen haben.


Neben der Lizenz beinhaltet die "langfristige" Partnerschaft auch, dass Konami "Offizieller Trainingscenter-Partner" von Napoli wird. Ab dem 1. Juli 2021 wird die Einrichtung den Namen SSC Napoli KONAMI Training Center tragen.



Naoki Morita, Präsident bei Konami Digital Entertainment B.V. kommentierte: "Mit dieser engen Partnerschaft zwischen unseren beiden Unternehmen werden wir eFootball PES weiter als die definitive Videospielserie für den italienischen Fußball etablieren. Wir fühlen uns geehrt, dass Napoli sich entschieden hat, diese exklusive Vereinbarung mit KONAMI zu unterzeichnen."



Serena Salvione, Chief International Development Officer bei Società Sportiva Calcio Napoli, kommentierte: "Wir freuen uns sehr über diese exklusive Partnerschaft mit einer innovativen, internationalen Marke wie KONAMI, um Inhalte und einzigartige Erlebnisse für Napoli-Fans zu schaffen. KONAMI hat seinen Namen weiter mit der Marke Napoli verbunden, indem es die Namensrechte für das Trainingsgelände erworben hat. Diese Partnerschaft ist der jüngste Schritt im Rahmen der weiteren Internationalisierung der Marke Napoli, an der der Verein in den letzten Jahren gearbeitet hat."

PES 2021 Season Update bestätigt - Next-Gen PES 2022 feiert Unreal Engine Debüt - Teaser Trailer

Was denkst du über den Exklusiv-Deal zwischen Konami und dem SSC Napoli? Schreib es uns in den Kommentaren.
Heute beliebt
Neueste