Alaba kann seine Lieblings-Trikotnummer bei Real Madrid nicht haben

David Alaba hat sich den spanischen Giganten Real Madrid angeschlossen. Allerdings wird der Österreicher keine seiner gewohnten Rückennummern tragen können, wie die Tribuna hervorhebt.



David Alaba kann in der Saison 2021-22 nicht die Trikots mit der Nummer 8 und 27 für Real Madrid tragen




David Alabas Lieblings-Trikotnummer ist 27, die Nummer, die er bei Bayern München trug. Er bekam diese Nummer als Jugendspieler und behielt sie in der ersten Mannschaft. Er wird sie nicht für Real Madrid tragen können, da die Registrierungsregeln der La Liga vorsehen, dass Spieler der ersten Mannschaft die Nummern 1 bis 25 tragen müssen.

Die Nr. 8 wird von Toni Kroos besetzt, die Nr. 27 ist für ihn in La Liga nicht erlaubt In der österreichischen Nationalmannschaft spielt Alaba mit der "8" auf dem Rücken. In Madrid ist die Nr. 8 jedoch von Toni Kroos besetzt.

Als Nummern sind derzeit verfügbar: 16, 18, 21. Ein paar Rückennummern könnten frei werden, wenn einer der folgenden Spieler den Verein verlassen würde: 4 (Ramos), 5 (Varane), 7 (Hazard), 12 (Marcelo), 17 (Lucas), 19 (Odriozola), 22 (Isco), 24 (Mariano).

Nr. 18 scheint am wahrscheinlichsten

Wir halten es für am wahrscheinlichsten, dass Alaba das Trikot mit der Nr. 18 für Madrid bekommt.



Welche Nummer wird Alaba bei Real Madrid bekommen? Kommentiere deine Vermutung unten.
Heute beliebt
Neueste