Einige der längsten & ikonischsten Trikotsponsoring-Verträge enden

Am 30. Juni 2021 laufen viele Sponsorendeals im Fußball aus. Das bedeutet auch, dass einige der kultigsten Trikotsponsoring-Deals aller Zeiten enden.



Pirelli Inter Mailand & Kopenhagen Carlsberg Deal endete am 30. Juni 2021



Am 30. Juni endeten zwei der längsten Trikotsponsoring-Hauptverträge im Spitzenfußball. Der Pirelli-Deal von Inter und der Carlsberg-Deal des FC Kopenhagen.

Fedcom bleibt Monacos Champions League Sponsor Inter Mailand wurde seit 1995-96 von Pirelli gesponsert, während der FC Kopenhagen seit 2002 das Carlsberg-Logo auf der Vorderseite hat.



Ein weiterer Deal, der sich in diesjährig geändert hat, ist die Partnerschaft zwischen AS Monaco und Fedcom (erstmals in der Saison 1999-2000 aktiv). Allerdings wurde eToro nur der heimische Hauptsponsor des Klubs. Fedcom bleibt der Champion League-Sponsor des Vereins für die Saison 21-22.

AS Monaco 21-22 Heim & Auswärts Trikots veröffentlicht

Andere Verträge, die am 30. Juni endeten, sind die zwischen Manchester United und Chevrolet, AS Roma und Qatar Airways sowie Sevilla und Marathonbet.

Das Logo von Volkswagen ist seit 1991 auf den Trikots von Wolfsburg zu sehen Ein Blick auf die 5 längsten aktuellen Deals im Fußball zeigt, dass der Wechsel des Sponsorings von Inter und Kopenhagen eine ziemlich große Neuigkeit ist. Zuvor waren sie die 2. und 4. längsten Deals.

Die 5 längsten Trikotsponsoren-Deals im Fußball



5. Rennes x Samsic (2006-heute)


4. Arsenal x Emirates (2006-heute)


3. Napoli x Lete (2005-heute)


2. Bayern München x T-Mobile (2002-heute)


1. Wolfsburg x Volkswagen (1991-heute)


Teile deine Gedanken in den Kommentaren unten.
Heute beliebt
Neueste