Adidas' irrsinnig hoher Kragen des Predator Freak sorgt für Probleme

Ein halbes Jahr nach ihrer Einführung werden die Adidas Predator Freak Fußballschuhe bei den Profis immer unbeliebter. Danke an Footpack für den Hinweis.



Pjanic schneidet den Kragen ab, Pogba wechselt zur Low-Cut Laces-Variante



Zwei der wichtigsten Botschafter der Adidas Predator Freak scheinen mit ihnen überhaupt nicht glücklich zu sein. Paul Pogba und Miralem Pjanic.

Die nächste Generation des Adidas Predator, genannt Edge, wird Anfang 2022 auf den Markt kommen

Während Paul Pogba von der schnürlosen Variante zu einer flachen, geschnürten Version gewechselt ist, hat Miralem Pjanic die Rückseite seines Predators beschnitten - er hat den Kragen entfernt.


Pjanic trug letzte Saison unveränderte Predators

Pjanic hat außerdem ein Loch in den Fersenbereich geschnitten, um den Druck auf den Knöchel zu nehmen.


Im Januar 2022 wird Adidas die nächste Generation des Predators auf den Markt bringen , genannt Edge. Bisher wurde noch kein Spieler mit ihnen gesichtet, aber es besteht zumindest die Möglichkeit, dass die Drei Streifen den Kragen verändern werden. Die Adidas Predator Edge 2022 Fußballschuhe werden sicherlich auch bei der Weltmeisterschaft in Katar 2022 zum Einsatz kommen.

Was hältst du von dem Adidas Predator Freak und seinem hohen Kragen? Schreib es uns in den Kommentaren.
Heute beliebt
Neueste