Im Detail: Die Puma Ultraweave Trikot-Technologie - ein genauerer Blick

Werfen wir einen genaueren Blick auf Ultraweave, die revolutionäre, leichte Trikottechnologie, die Italien Anfang dieser Woche im Halbfinale der UEFA Nations League gegen Spanien vorgestellt hat.



Italien 2021 "Ultraweave"-Trikot vorgestellt

Puma Ultraweave

  • Wiegt nur 72 Gramm (2,54 Unzen)
  • Gewebtes Material mit mechanischem 4-Wege-Stretch und 2-dimensionalem Ripstop
  • Nur zwei statt acht Hauptfelder



Das Besondere an den Ultraweave-Shirts von Puma ist, dass sie nur 72 Gramm wiegen und damit die leichtesten sind, die Puma je hergestellt hat. Erreicht wird dies durch die Verwendung eines neuen gewebten Stoffes mit mechanischem 4-Wege-Stretch.


"Fußball wird durch marginale Gewinne definiert. Wenn es um das Spiel geht, zählt jedes Gramm. Als Teil der Faster Football-Bewegung der Marke will PUMA Grenzen verschieben, innovativ sein und neue Produkte in den Fußball bringen."

Der Stoff verfügt außerdem über ein zweidimensionales Ripstop, das auf Nahaufnahmen sehr gut zu erkennen ist und dazu beitragen soll, dass die Trikots langlebig bleiben. Puma hofft, dass sich ein Desaster wie in der Schweiz 2016 dadurch nicht wiederholt.



Außerdem hat das Puma Ultraweave-Shirt nur zwei Hauptbahnen statt der üblichen vier bis acht. Am auffälligsten ist dies am Muster, das sich ohne Unterbrechung auf den Ärmeln des Trikots fortsetzt.

Dadurch ändert sich auch die Art und Weise, wie sich das Trikot beim Tragen faltet, was während des Italienspiels deutlich zu sehen war - dies muss genau beobachtet werden, um zu sehen, ob es wirklich eine Verbesserung gegenüber dem Standard-Panel-Design mit getrennten Ärmeln ist.



Der Druck für die Marken- und Mannschafts-/Verbandslogos wurde ebenfalls überarbeitet, um leichter und atmungsaktiver zu sein als herkömmliche Transfers.



Bei der Vorstellung von ULTRAWEAVE sagte Stefano Favaro, Creative Director Teamsport bei PUMA: "Unsere Athleten wollten etwas Leichteres und Schnelleres, das ihnen hilft, auf höchstem Niveau marginale Fortschritte zu erzielen. Deshalb haben wir vier Jahre lang getestet und entwickelt, um das leichteste Fußballtrikot zu entwickeln, das wir je hergestellt haben. Sport wird durch Sekundenbruchteile definiert. Deshalb haben wir die Bekleidung als ein Produkt identifiziert, das wir auf ein neues Niveau heben können. Wir waren der Meinung, dass wir unseren Spielern und Teams einen spürbaren Leistungsvorteil über 90 Minuten bieten können. Während eines Spiels legen die Spieler durchschnittlich 10 bis 13,5 km zurück, wobei alle 60 Sekunden eine hohe Intensität herrscht. Um während eines Spiels eine optimale Leistung zu erbringen, muss sich die Kleidung anpassen und weiterentwickeln. Durch ULTRAWEAVE sind wir in der Lage, das Gewicht der Bekleidung und der Trikots zu reduzieren und die Leistung zu verbessern."


Bislang hat Puma noch nicht offiziell bekannt gegeben, welche Trikots der anderen Teams die Ultraweave-Behandlung erhalten werden. Der Puma Teamsport Bekleidungsdesigner Jacob Bennett hat es jedoch mehr oder weniger direkt dem französischen Fußballausrüster Footpack gesagt.

Nur Puma-Elite-Teams tragen Uktraweave-Trikots in der Saison 22-23 Das Puma Ultraweave Fußballtrikot wird in der Saison 22-23 von allen Puma Elite-Teams getragen - das bedeutet, dass zumindest der BVB, Milan, Manchester City und Marseille es bekommen werden. Kleinere Teams wie RC Lens werden in der nächsten Saison kein Ultraweave-Trikot bekommen. Wir gehen außerdem davon aus, dass alle großen Puma-Nationalmannschaften das Trikot bei der Weltmeisterschaft 2022 tragen werden.

Was hältst du von Pumas neuen Ultraweave Fußballtrikots? Schreib es uns in den Kommentaren.
Heute beliebt
Neueste