Manchester City schickt Brief an chilenisches Team wegen Logo-Kopie

Der neue chilenische Fußballverein Santiago City FC hat mehr oder weniger offensichtlich das Logo von Manchester City kopiert, und der englische Premier-League-Klub ist damit nicht zufrieden.



Der Santiago City FC wurde 2020 gegründet und hat nach seinem Eintritt in die dritte chilenische Liga noch kein einziges Profispiel bestritten.


Manchester City erteilt dem chilenischen Club Santiago City eine Unterlassungsanordnung wegen der Ähnlichkeit der Abzeichen




Manchester City hat Santiago City wegen der Ähnlichkeit ihrer Wappen eine Unterlassungsverfügung erteilt. Damit würden sie auch den Eindruck erwecken, dass sie Teil der City Football Group (CFG) sind. Die Anwälte von City behaupten, dass das Wappen eine "unerlaubte Nutzung der Marke und des charakteristischen Designs" sei.


Die Anwälte des Klubs aus Manchester, Sargent & Krahn, wiesen außerdem auf eine Pressemitteilung des neuen Klubs hin, in der sie zuzugeben schienen, dass ihr Name in einem "direkten Versuch der Nachahmung von Man City und anderen Teams" in der City Football Group (CFG), der Dachorganisation, die eine Reihe von Satellitenclubs auf der ganzen Welt umfasst, angenommen wurde.

City bestätigte, dass sie derzeit keine chilenische Mannschaft in ihrem Stall haben.

Manchester City fordert Santiago auf, "die beantragten oder eingetragenen Markenzeichen, einschließlich ähnlicher Vorrichtungen, nicht wieder zu verwenden."

Santiago City FC - ein sehr verdächtiger neuer Fußballverein


Es gibt noch mehr verdächtige Dinge über Santiago City FC.



Werden sie wirklich von Adidas gesponsert? Erstens erwecken sie den Eindruck, dass sie einen großen Sponsorendeal mit Adidas haben.

In einem Interview mit der chilenischen Website Central Deportes sprach Jorge Sotomayor, Präsident von Santiago City, über die Identität und die Ziele des Vereins...

Der Präsident sagt, dass er ein gutes Verhältnis zu Rodrigo Anguita, einem Senior Manager Sports Marketing bei adidas Chile, hat. Wir glauben nicht, dass Adidas offiziell involviert ist.

Santiago City hat eine Weltmarke wie Adidas als Sponsor...

"Wir haben eine Vereinbarung. Ich habe ein gutes Verhältnis zu Rodrigo Anguita, dem Leiter des Bereichs Fußballwerbung bei Adidas Chile. Ich habe ihm von dem Projekt erzählt und er sagte zu mir: "Dale, wir unterstützen dich so gut wir können". Er hat uns in jeder Hinsicht geholfen. Wir müssen uns um die Marke kümmern, sie ist superwichtig. Das ist keine Kleinigkeit, niemand hilft dir in so einer Kategorie."

Und warum wurden die Farben für das Shirt und das Schild gewählt?

"Wir haben eine Marktstudie gemacht. In Chile gibt es keine Mannschaft, die schwarz mit rosa trägt, und das hat es in der Geschichte des chilenischen Fußballs auch noch nicht gegeben. Es gibt keine wie uns. Auf dem Wappen zeigen wir das moderne Santiago. Wir gehören zu Santiago, von Pincoya bis Puente Alto, von Las Condes bis Vitacura, Maipú, Cerrillos, usw. Und die Farben sind ein Emblem für Frauen, denn die meisten von ihnen leiden an Brustkrebs. Und schwarz, weil es keine Mannschaft gibt, die komplett in schwarz spielt, außer Colo Colo. Manche sagen, wir sehen aus wie Inter Miami (lacht)."




Zweitens hat Santiago City ein Bild von palästinensischen Flüchtlingen missbraucht, um es auf ihrer Website aufzuhängen.




Drittens wurde ihre Website vor ein paar Tagen "gesperrt".



Glaubst du, dass der Santiago City FC sein Logo behalten kann? Schreib es uns in den Kommentaren.
Neueste