Ein Novum im Fußball? Die gesamte Mannschaft von Buriram United trägt ein Torwarttrikot, um einen Trikotstreit zu vermeiden

In der Asian Champions League kam es am Dienstagabend zu einem sehr ungewöhnlichen Ereignis: Buriram United trug sein Torwarttrikot gegen den Daegu FC.

Buriram United 2022 Asian Champions League Trikots veröffentlicht

Buriram-Feldspieler tragen Torwarttrikot



Passend dazu trugen einige der Spieler auch Handschuhe

Der Grund für diese merkwürdige Entscheidung war ein Trikotkonflikt. Daegu war an diesem Abend die Heimmannschaft und ihre Heim- und Auswärtstrikots (himmelblau und weiß) sind beide dem himmelblauen Auswärtstrikot von Buriram zu ähnlich.

Das Trikot von Buriram ist ein dunkles Marineblau, das in der Realität wahrscheinlich ziemlich gut von dem viel helleren blauen Trikot von Daegu zu unterscheiden gewesen wäre, aber die thailändische Mannschaft ging auf Nummer sicher und so trugen alle zehn Spieler der ersten Mannschaft das orange-schwarze Torwarttrikot der "Ersten". Der Handschuhmacher selbst trug sein grünes Ausweichtrikot.



Das Dilemma muss im Vorfeld gut durchdacht worden sein, denn es ist zweifelhaft, dass viele Mannschaften zu einem Auswärtsspiel mit zehn Ersatztorwarttrikots oder sogar noch mehr für die Auswechselspieler anreisen würden.


Das Spiel endete nach der Verlängerung 0:0 und es sah so aus, als würde es ins Elfmeterschießen gehen, als Bolingi in der 119. Minute den Siegtreffer für Buriram United erzielte, der jedoch in der 121. Minute durch den Ausgleich wieder zunichte gemacht wurde. Und so kam es zum Elfmeterschießen. Ironischerweise verlor das Team der Torhüter das Elfmeterschießen mit 3:2.

Hast du schon einmal erlebt, dass eine Mannschaft in ihrem Torwarttrikot gespielt hat? Lass es uns in den Kommentaren wissen.
Neueste