Santos trägt zwei Trikots in einem Spiel

Santos FC trug gestern Abend im Copa do Brasil-Spiel gegen Fluminense-PI zwei verschiedene Trikots und wechselte in der Halbzeit aufgrund eines Trikotstreits.

Santos wechselt Trikots zur Halbzeit



Santos begann das Spiel in seinem schwarzen dritten Trikot, während Fluminense-PI (nicht zu verwechseln mit Fluminense FC, dessen Trikot identisch mit dem des Namensvetters ist) sein grün-rot gestreiftes Trikot trug. Obwohl diese beiden Farbkombinationen auf dem Papier relativ unterschiedlich klingen, war es in der Realität ein Albtraum, die Mannschaften zu unterscheiden, wie diese Fotos aus der Fernsehübertragung zeigen.


Nachdem Santos kurz vor der Pause mit einem Tor in Rückstand geraten war, kehrte die Mannschaft in der zweiten Halbzeit zu ihrem weißen Trikot zurück. Der neue Look sorgte für den dringend benötigten Kontrast und die Santos-Spieler konnten sich so gut sehen, dass sie in der 82. Minute den Ausgleichstreffer erzielten, bevor sie das Spiel im Elfmeterschießen mit 5:4 gewannen.

Der bekannteste Trikotwechsel in der Halbzeitpause aller Zeiten fand 1996 statt, als Manchester United sein graues Auswärtstrikot gegen das blau-weiße Auswärtstrikot der vorherigen Saison austauschte.


Der Grund dafür war nicht, dass die Trikots mit den rot-weiß gestreiften Trikots von Southampton kollidierten, sondern dass es für die Spieler schwierig war, sich gegenseitig auf dem Spielfeld zu erkennen. Laut Alex Ferguson vermischte sich das graue Trikot mit den Fans auf der Tribüne. Die Umstellung in der Halbzeitpause funktionierte für United nicht so gut wie für Santos, denn die Red Devils verloren trotzdem mit 1:3.

Fallen dir noch andere Fälle ein, in denen eine Mannschaft im selben Spiel zwei verschiedene Trikots trug? Lass es uns in den Kommentaren wissen.
Neueste