Qatar Airways wird neuer PSG-Trikotsponsor

Heute gibt es weitere Neuigkeiten zum Sponsoring von PSG, dieses Mal in Bezug auf den Hauptsponsor des Trikots. L'Equipe berichtet, dass das Logo von Qatar Airways ab der Saison 22/23 den Platz von Accor einnehmen könnte.



PSG soll neuen Trikotsponsor bekommen - Gespräche mit Qatar Airways

Die folgenden Modelle zeigen zwei mögliche Logos, die Qatar Airways verwenden könnte, wobei das erste das wahrscheinlichste ist.


Das "Live Limitless"-Logo von Accor prangt seit 2019 auf den Trikots der Pariser, als es von Emirates Airlines übernommen wurde. Die Hotelgruppe wird den Vertrag, der sie zwischen 60 und 70 Millionen Euro pro Saison kostet, jedoch nicht weiterführen. Die Hotelgruppe wird weiterhin Partner des Vereins bleiben, allerdings mit einer anderen Vereinbarung, bei der sie weniger für das Privileg zahlt und auch nicht mehr auf den Trikots erscheint.

Qatar Airways ist im Besitz der katarischen Regierung, die auch Qatar Sports Investment, den Eigentümer von PSG, gegründet hat. PSG ist in Gesprächen mit dem bisherigen Partner Qatar Airways, um Accor in der nächsten Saison in der Mitte des Hechters zu ersetzen. Die Fluggesellschaft ist seit 2020 offizieller Partner des Vereins, aber ihr Logo ist im Rahmen des aktuellen Vertrags nicht auf der Spiel- und Trainingskleidung zu sehen. Es wird erwartet, dass der Vertrag mit Qatar Airways einen ähnlichen Wert hat wie der bestehende Vertrag mit Accor.



Qatar Airways ist derzeit Sponsor der Boca Juniors und hat in den letzten Jahren auch die Trikots der Roma und des FC Barcelona mit ihrem Logo versehen. Bei diesen Deals wurde immer ein vereinfachtes Logo verwendet, das nur aus Text besteht, so dass wir erwarten, dass dies auch bei PSG der Fall sein wird.


Die Gespräche laufen noch, aber laut L'Équipe ist ein Abschluss "sehr wahrscheinlich".

Was denkst du über diesen möglichen Deal? Lass es uns in den Kommentaren wissen.
Neueste