Euro 2024 Trikots
Jetzt kaufen

Vinicius Jr. ist die neue Nummer 7 von Real Madrid, Rodrygo bekommt die Nummer 11

Zwei von Real Madrids jungen brasilianischen Stars bekommen in der nächsten Saison neue Kadernummern.

Vini Jr. trägt die Nummer 7, Rodrygo die 11

Der Kader von Real Madrid wird sich in der nächsten Saison nach den Abgängen von Karim Benzema, Marco Asensio und Eden Hazard sowie der Ankunft von Jude Bellingham und wahrscheinlich noch weiteren Neuzugängen erheblich verändern. Auch bei zwei ihrer aktuellen Stars, Vinicius Junior und Rodrygo, wird es Veränderungen geben, da sie beide neue Kadernummern erhalten.

Beide Spieler haben sich seit ihrem Wechsel zum Verein enorm weiterentwickelt, wobei sich vor allem Vinicius Junior als einer der besten Offensivspieler der Welt positioniert hat. Als er zum Verein kam, bekam er die Nummer 28, dann die 25 und die letzten drei Jahre trug er die 20 auf seinem Rücken. In dieser Zeit hat er sich zu einem der wichtigsten Spieler Madrids entwickelt, und seine Bedeutung für die Mannschaft wird sich in seinem neuen Trikot mit der Nummer 7 widerspiegeln, das zuvor von Eden Hazard, Cristiano Ronaldo und Raul getragen wurde.

Rodrygo wird das Trikot mit der Nummer 11 übernehmen, das zuvor Marco Asensio und Gareth Bale gehörte, während Ronaldo Fenomeno und Benzema jeweils eine Saison lang die Nummer 11 trugen, während sie darauf warteten, dass ihre bevorzugte Nummer 9 frei wurde. Ähnlich wie sein Landsmann begann Rodrygo mit der Nummer 27, nahm dann Vinis alte Nummer 25 an, bevor er auf die 21 und jetzt auf die 11 wechselte.

Benzemas alte Nummer 9 hat noch keinen neuen Besitzer gefunden. Madrid wird in diesem Sommer wahrscheinlich auf der Suche nach einem Nachfolger für den Franzosen sein, und das wird nicht lange so bleiben. Neuzugang Fran Garcia, ein Linksverteidiger, der von Rayo Vallecano geholt wurde, übernimmt die alte Nummer 20 von Vini.

Vinicius, der 24 Jahre alt ist, ist bereits seit 5 Jahren im Verein und hat in dieser Zeit viel erreicht, und wie es aussieht, hat er noch viel vor sich. Rodrygo ist 22 Jahre alt, seit 2019 in Madrid und hat ebenfalls eine große Zukunft im Bernabeu vor sich. Könnten die beiden Brasilianer dem Verein einen größeren Stempel aufdrücken als die berühmten Nummern 7 und 11 vor ihnen?

Lass uns in den Kommentaren wissen, was du denkst.