BERICHTE: Manchester City stimmt Puma-Ausrüstervertrag zu - 50 Mio. £ pro Saison

Den neuesten Berichten zufolge werden Manchester City und seine Partnerclubs ab Beginn der Saison 2019-20 zu Puma wechseln, und zwar als Teil eines Deals, der einen geschätzten Wert von 50 Millionen Pfund pro Saison hat.

Dies bedeutet eine deutliche Steigerung gegenüber dem aktuellen Vertrag des Klubs mit Nike, der auf nur 20 Millionen Pfund pro Saison geschätzt wird und katapultiert Manchester City zu Chelsea und Manchester United in den Kreis der Teams mit den größten Ausrüsterverträgen im englischen Fußball. Zum Vergleich: Der Puma-Deal von Arsenal hat einen geschätzten Wert von 30 Millionen Pfund pro Saison.



Im Gegensatz zum vorherigen Deal wird der neue Puma Manchester City Deal nicht nur den englischen Mutterclub, sondern auch seine Partner aus der ganzen Welt, nämlich Girona in Spanien und Melbourne City in Australien, umfassen. Nur New York City FC wird aufgrund der exklusiven Vereinbarung der MLS mit Adidas nicht teilnehmen können.

All dies bedeutet, dass die diesjährigen Manchester-City-Trikots die allerletzten sein werden, die von Nike hergestellt werden. Heim- und Auswärtstrikot wurden bereits vorgestellt, während das Ausweichtrikot voraussichtlich noch in diesem Monat folgen wird.

Drittes Manchester City 18-19 Trikot

Bist du glücklich darüber, dass Manchester City Nike verlässt und sich mit Puma zusammenschließt? Kommentier unten.
Heute beliebt
Neueste