Real Madrid verwendet Heimtrikot auswärts bei Betis zum ersten Mal seit fast 60 Jahren

Real Betis traf am Sonntagabend auf Real Madrid. Beide Teams spielten mit ihren traditionellen Heimtrikots, was normalerweise nichts Ungewöhnliches ist. Die spanische Zeitung Marca enthüllte jedoch nun, dass es das erste Mal seit fast 60 Jahren war, dass Real Madrid sein Heimtrikot auswärts bei Betis einsetzte.



Real Madrid setzt Heimtrikot zum ersten Mal seit dem 18. Dezember 1960 auswärts gegen Betis ein.




Der Hauptgrund dafür, dass Real Madrid sein rein weißes Heimtrikot tragen konnte, ist, dass das Real-Betis-Trikot grüner ist als einige seiner Vorgänger, vor allem da die grüne Hose jetzt getragen wird.


Laut Marca spielte Real Madrid am 18. Dezember 1960 zum letzten Mal auswärts gegen die andalusische Mannschaft in Weiß - aber schon damals spielten sie mit blauer Hose.



Für Betis ist es jedoch nichts Ungewöhnliches, ihr Heimtrikot auswärts gegen Real Madrid zu tragen. Sie haben es in den letzten Jahren mit schwarzen Shorts kombiniert.

Embed from Getty Images

In der Zwischenzeit benutzte der englische Premier-League-Klub Watford ohne driftigen Grund sein grünes Auswärtstrikot anstelle ihres üblichen gelb-schwarzen Heimtrikots auswärts bei Crystal Palace.

Schreib deine Gedanken unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste