Bayern München stoppt Gespräche mit BMW, wird 1 Milliarde Euro schweren Audi-Vertrag unterschreiben + Audi beendet Fußballsponsoring von Barca & vielen anderen

Nach Berichten mehrerer deutscher Zeitungen wird Bayern München den angeblichen Wechsel zu BMW nicht in naher Zukunft vollziehen. Bayern hatte schon seit einiger Zeit über einen Deal mit dem Münchner Automobilhersteller BMW gesprochen, aber der aktuelle Sponsor Audi erhöhte sein Angebot so umfangreichend, dass es für BMW nicht mehr machbar war, mitzuziehen.



Audi wird neuen 1 Milliarde Euro schweren, 12-Jahres-Vertrag mit Bayern München unterschreiben




BMW stand kurz davor, Audis Anteile von 8,33% am Klub sowie das aktuelle Autosponsoring von Audi zu übernehmen. Der Deal sollte sich über einen Zeitraum von 10 Jahren auf insgesamt 800 Mio. Euro belaufen. Doch Audi hat nun mit einem riesigen Milliardengeschäft über einen Zeitraum von 12 Jahren zurückgeschlagen.

Laut Kicker ist der Deal als 60 Millionen Euro jährliche Zahlung plus zusätzliche Extras strukturiert, die die Summe auf rund 83 Millionen pro Jahr erhöhen sollen. Audi wird bis mindestens 2030 Bayerns Sponsor bleiben.

In den deutschen Medien wird berichtet, dass Audi die meisten seiner anderen Sponsorings im Fußball aufgeben wird. Dazu gehören die Deals mit Bundesligavereinen wie Gladbach und Augsburg und möglicherweise auch die Sponsoringverträge mit internationalen Größen wie dem FC Barcelona und Real Madrid. Audi hat seinen Vertrag mit dem AC Milan bereits nicht verlängert.

FC Barcelona wird Audi-Sponsor verlassen

Schreib uns deine Meinung unten in den Kommentaren.
Heute beliebt
Neueste