La Liga zieht Puma Winter-Fußball wegen schlechter Sichtbarkeit zurück

Puma hat letzte Woche einen speziellen Winterball für die spanische La Liga veröffentlicht, der von Oktober bis Februar genutzt werden sollte. Der Winterball feierte am vergangenen Wochenende mit Strittigkeiten Premiere, da er durch seine dunkelrosa Tonalität verwirrend und für Spieler, Fans und Zuschauer weniger gut erkennbar war. Jetzt kündigte La Liga an, dass man den "magischen rosa" Fußball nicht mehr benutzen wird.



Puma La Liga 19-20 Winter-Fußball veröffentlicht



La Liga zieht Winterball wegen schlechter Sichtbarkeit zurück




LaLiga veröffentlichte am Sonntagabend eine informative Notiz, in der man die eigene Unzufriedenheit anerkannte und ankündigte, dass dieser Winterball von nun an nicht mehr der normale sein wird:



"LaLiga und Puma möchten klarstellen, dass der neue rosa LaLiga-Ball, der letzte Woche vorgestellt wurde, am letzten Spieltag in allen Bereichen von LaLiga Santander und LaLiga SmartBank verwendet wurde, da es der erste seit seiner Präsentation ist. Von nun an wird der Ball wie geplant nur noch bei Spielen mit widrigen Wetterbedingungen eingesetzt."



Als PUMA und LaLiga den offiziellen Ball in einer "magischen rosa Farbe" präsentierten, war die Botschaft eine andere: "Der neue Ball wird in allen Spielen von LaLiga Santander und LaLiga SmartBank vom Freitag, den 24. Oktober 2019 bis 23. Februar 2020 eingesetzt".

Diese erste Erklärung machte darauf aufmerksam, dass die Verwendung des Balls für bestimmte Daten festgelegt wurde, ohne vorherzusehen, was passieren würde, wenn es im März schneit, so dass man davon ausgehen kann, dass es sich um eine kommerzielle Kampagne handelt.



Puma La Liga Winterball darf ab sofort nur noch bei verschneitem Gras / unter Schnee verwendet werden


LaLiga hat gestern korrigiert und wird den Winterball erst dann einsetzen, wenn man bei verschneitem Gras spielen muss oder das Spiel unter Schnee, Nebel oder starkem Regen gespielt werden muss, wobei die klare Sicht des Balls verhindert ist.

LaLiga-Quellen bestätigten AS, dass die Einrichtung keine formellen Beschwerden von Vereinen, Trainern oder Spielern erhalten hat.

Diejenigen, die sich beschwerten, waren meist Fans, die über soziale Netzwerke ihre Unzufriedenheit zeigten, indem sie betonten, dass der Ball nicht unterscheidbar sei. Der Winterball wurde in den nordischen Ländern geboren und trug schon immer eine schrille Farbe (gelb oder orange), um ihn bei verschneitem Gras zu unterscheiden. Diese klimatischen Bedingungen treten in Spanien kaum auf. An diesem Wochenende wurden auf den meisten Plätzen die Spiele bei einer Temperatur zwischen 15 und 18 Grad ausgetragen und das Gelände war in perfektem Zustand.

Embed from Getty Images

Total 90 Logo: Nike Merlin Premier League 19-20 Winter-Fußball Veröffentlicht

Schreib uns Deine Meinung unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste