Spanien bleibt doch bei Adidas

Im Mai 2019 gaben der Spanische Fußballverband (RFEF) und sein Präsident Luis Rubiales in ziemlich schockierenden Nachrichten bekannt, dass der Spanische Fußballverband (RFEF) den langfristigen Adidas-Vertrag beenden werde. Die spanische Tageszeitung Marca berichtet, dass "im Krieg um das Trikot von La Roja für die Euro 2020 ein Waffenstillstand erreicht wurde".

Spanien killt Adidas-Ausrüstervertrag

Die Auswirkungen einer unerwarteten Scheidung von Spanien und Adidas: Ein neues EM 2020 Trikot wird benötigt und eine Geldstrafe von 100 Millionen Euro.




Die Marca sagt, dass es jetzt wahrscheinlich ist, dass es ziemlich bald ein neues Abkommen geben wird. Der Grund dafür wäre die "100 Millionen Euro Ausgleichszahlung, die hätte geleistet werden müssen, wenn La Roja einen alternativen Trikot-Ausrüster verfolgt hätte". Aus diesem Grund und auch, weil Spanien (und der neue Trikot-Ausrüster) nicht viel Zeit gehabt hätten, um ein nicht-adidas EM 2020 Trikot zu entwerfen, zu bewerben und zu produzieren, wird Adidas die Spanien EM 2020 Trikots herstellen.

Erst im September gab es eine Werbekampagne, bei der mehrere spanische Nationalspieler auf mysteriöse Weise ausgeschlossen wurden (Isco, Alvaro Morata und Koke). Diese Werbekampagne förderte jedoch tatsächlich das kommende Trikot-Design.

Es wird erwartet, dass Spanien sein neues Adidas EM 2020 Trikot in den Novemberspielen gegen Malta und Rumänien zum ersten Mal einsetzt. Marca hat auch erfahren, dass es bereits Ideen für neue Trikots der spanischen Frauen-Nationalmannschaft gibt.

Adidas Verklagt Spanischen Fußballverband wegen Ausrüstervertrag

Der aktuelle Adidas Spanien Deal läuft bis 2026. Laut Marca ist Adidas bestrebt, eine neue Vereinbarung zu finden.

LEAK: Weist Spanien EM 2020 Auswärtstrikot letzten Endes rote Logos auf?!

Spanien EM 2020 Heimtrikot - Farben & Designinfos Geleaked

Schreib uns Deine Meinung unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste