UNGLAUBLICH: Puma ahmt Nike Laser Cut Trikot-Technologie von 2012 nach

Puma hat diese Woche die ersten ihrer EM 2020 Trikots veröffentlicht. Im Anschluss an die Enthüllung stellten wir fest, dass die authentischen Puma 2020-2021 Trikots mit einer neuen Funktion ausgestattet sind, die offensichtlich nicht von Puma erfunden wurde.

Italien EM 2020 Auswärtstrikot Enthüllt




Puma führt Nike-artige Lüftungslöcher für authentische Trikots ein




Die neuen authentischen Puma 2020 (Player Issue) Trikots sind mit völlig neuen Belüftungslöchern auf der linken und rechten Seite im oberen Frontbereich des Trikots sowie auf der Rückseite unter dem Kragen ausgestattet.


Die Lüftungslöcher von Puma sind jedoch nicht wirklich innovativ. Tatsächlich hat Nike diese Lüftungslöcher mit ihren EM 2012 Fußballtrikots vor fast acht Jahren eingeführt. Die lasergeschnittenen Löcher von Nike befanden sich 2012 unterhalb des Achselbereichs und 2015 an ähnlicher Stelle wie bei Puma.



In der Pressemitteilung von Nike heißt es 2012, dass die "lasergeschnittenen Belüftungslöcher in Bereichen platziert werden, in denen die Spieler am meisten Kühlung benötigen". Auf der Rückseite der Hose befanden sich auch die charakteristischen Laseröffnungen von Nike, die ebenfalls zur Unterstützung der Kühlung und zum Feuchtigkeitsmanagement entwickelt wurden.




Pumas neue 2020-Fußballtrikots verfügen auch über Kunststoffstreifen, die einige Nähte im Schulterbereich bedecken, ähnlich wie die berüchtigten Gummistreifen von Nike auf den Schultern der Nike EM 2012 Trikots.



Die "Puma lasergeschnittenen Löcher" werden für alle authentischen (Player Issue) Puma 2020 Trikots verwendet.



Was hältst Du von Pumas neuen Löchern? Schreib uns Deine Meinung unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste