Huesca-Kapitän trägt für jedes Auswärtsspiel eine andere Kapitänsbinde - Hier erfährst Du warum & 21 Designs erklärt

Der Fußball lebt von seinen Fans, Traditionen und Emotionen. Viele Klubs in der Welt haben einige außergewöhnliche Traditionen, die sie einzigartig machen. Jetzt hat uns die schwedische Journalistin Alexandra Jonson (@AlexandraJonson) auf eine fantastische Tradition der spanischen Mannschaft SD Huesca aufmerksam gemacht - ihr Kapitän trägt bei jedem Auswärtsspiel eine einzigartige Armbinde.



SD Huesca vereint mit Heimmannschaft mit einzigartiger Kapitänsbinde bei Auswärtsspielen



SD Huescas Kapitän Jorge Pulido wechselte seine Kapitänsbinde bei jedem der 21 Auswärtsspiele in der Segunda Division, der zweiten spanischen Liga. Wenn SD Huesca außerhalb ihres Stadions El Alcoraz spielt, zwinkert die Mannschaft von Huesca dem Rivalen zu und trägt dabei ein Element, mit dem sich die gegnerische Mannschaft identifiziert.


Bei ihrem Besuch in La Rosaleda stellte der Spielführer zum Beispiel einige Fischschuppen aus. Speziell von Sardellen, denn so wird die Mannschaft von Málaga genannt.



Heim-Kapitänsbinde



Der SC Huesca trägt bei seinen Heimspielen immer die gleiche Kapitänsbinde. Man trug eine spezielle Kapitänsbinde zu Ehren derjenigen, die an der ersten Front gegen die COVID-19-Krise kämpfen.



Nach jedem Auswärtsspiel schenkt der SC Huesca dem gegnerischen Verein zur Erinnerung eine Kapitänsbinde.


Huesca kämpft derzeit um den Aufstieg zurück in La Liga.

Kennst Du andere Vereine, die eine solche Tradition haben? Welche SC Huesca Kapitänsbinde in der Saison 2019/2020 gefällt dir am besten? Schreib uns deine Gedanken unten in die Kommentare.
Heute beliebt
Neueste